Ab November in Schleswig-Holstein

Daniel Günther kippt Maskenpflicht an Schulen

Die Maskenpflicht an Schleswig-Holsteins Schulen endet. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
Die Maskenpflicht an Schleswig-Holsteins Schulen endet. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa
© deutsche presse agentur

26. Oktober 2021 - 17:44 Uhr

Keine Masken mehr am Sitzplatz

Wie angekündigt hat die Schleswig-Holsteinische Landesregierung am Dienstag über das weitere Vorgehen an den Schulen beraten. Ministerpräsident Daniel Günther hat verkündet, dass die Maskenpflicht am Platz ab dem 1. November entfallen wird.

+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus finden Sie in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

Testpflicht für Ungeimpfte besteht weiterhin

Daniel Günther (CDU) erklärt, dass die aktuelle Lage grundlegend für diese Entscheidung gewesen sei: "Wir stellen uns in Schleswig-Holstein darauf ein, dass Ende November die epidemische Lage nicht verlängert wird." Trotzdem werde man weiterhin an notwendigen Schutzmaßnahmen festhalten, so der Ministerpräsident weiterhin. Für die Schulen bedeutet das konkret, dass die Testpflicht für Nicht-Geimpfte und Nicht-Genesene weiterhin bestehen bleibt.

Günther appelliert an alle Beteiligten: "Wir bitten herzlich darum, dass alle verantwortungsbewusst mit dem Schritt umgehen". Falls es doch zu einer Infektion innerhalb einer Lerngruppe kommen sollte, gelte dort eine fünf Tage lange Test- und Maskenpflicht. (anr)