Bewegte Vergangenheit

Sara Kulka: Job als Stripperin half ihr aus der Drogensucht

05. November 2019 - 15:48 Uhr

Sara Kulka hat klaren Kopf behalten

Sara Kulka (29) war als Teenager drogensüchtig. Ein halbes Jahr lang nahm sie sogar Crystal Meth und stand kurz davor, Heroin zu probieren. Was sie zum Glück nicht gemacht hat. Mit 18 nimmt sie aus der Not heraus einen Job als Stripperin an: Eine Entscheidung, die ihr vermutlich das Leben gerettet hat, erzählt uns die ehemalige "Germany's Net Topmodel"-Kandidatin im Interview.

Oben ohne Party gemacht

Sara Kulka ist im Leben angekommen. Das Model hat zwei Kinder und hat ihre große Liebe geheiratet. Doch das Leben der 29-Jährige hätte auch ganz anders verlaufen können. Als Teenager gerät Sara auf die schiefe Bahn und greift mit 15 bereits zu verschiedenen Drogen. Um Geld zu verdienen, beginnt sie mit 18 Jahren als Stripperin zu arbeiten. "Ich habe gerne getanzt und gerne Party gemacht und da habe ich dann oben ohne Party gemacht", so Sara, die den freizügigen Job schließlich wegen eines Ultimatums aufgegeben habe, wie sie im Video erzählt.