RTL News>News>

San Antonio (USA): FBI-Taucher suchen nach dreijähriger Lina Sardar Khil

Seit zwei Wochen in den USA vermisst

FBI-Taucher suchen nach dreijähriger Lina

USA: Wo ist Lina (3)? Polizei und FBI suchen nach ihr

30 weitere Videos

Dreijähriges Mädchen aus San Antonio vermisst

Plötzlich war Lina weg! Das kleine Mädchen wurde das letzte Mal am 20. Dezember gesehen. Sie war mit ihrer Mutter auf einem Spielplatz nahe der Familienwohnung in San Antonio. Die Mutter verlor sie für einen Moment aus den Augen – und das Kind war plötzlich weg. Seitdem fehlt von der kleinen Lina Sardar Khil jede Spur.

FBI-Taucher unterstützen Suche

Jetzt hat sich ein Team von FBI-Tauchern an der Suche nach dem Mädchen beteiligt. Der Polizeichef vor Ort sagte, dass die Taucher einem Hinweis nachgehen sollten. Und machte klar: Trotz der Taucher suche man noch immer nach einer vermissten Person, man hoffe also darauf, dass das Mädchen noch lebe.

150.000 Dollar Belohnung

Die Polizei in San Antonio sucht dringend nach Zeugen. Für Hinweise, die zu Linas Entdeckung führen, winkt eine Prämie von 150.000 Dollar.

Linas Familie lebt seit 2019 in den USA. Sie kamen damals als Flüchtlinge aus Afghanistan.Linas Vater Riaz Sardar Khil sagte zunächst, dass sie glaubten, dass ihre Tochter bei einer anderen afghanischen Familie in der Gemeinde sein könnte. Jetzt aber gingen sie davon aus, dass Lina entführt wurde, berichtet „KENS TV“.

Als das Mädchen verschwand trug sie ein rotes Kleid, eine schwarze Jacke und schwarze Schuhe. Ihre braunen Haare waren zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden. (lth)