"Eine Vorsorge-Untersuchung, mit der wir unser Leben retten können!“

RTL-Moderatorin Katja Burkard hatte eine Magen-Darmspiegelung zur Krebs-Vorsorge

11. April 2019 - 21:50 Uhr

Katja hat eine wichtige Botschaft für ihre Follower

Mit einem ganz besonderen Instagram-Post meldet sich Punkt 12-Moderatorin Katja Burkard zu Wort. Blass und ungeschminkt zeigt sich die TV-Moderatorin ihren Followern. "Ich bin noch ein bisschen im Lala-Land... hatte gerade eine Magen- und Darmspiegelung... Ja- keine schöne Vorstellung, aber eine Vorsorge-Untersuchung, mit der wir unser Leben retten können!", erklärt sie in dem Post. Mit ihrem mutigen Post will die Moderatorin auf ein ernstes Thema hinweisen: Darmkrebs-Vorsorge.

„Man merkt wirklich gar nichts“

Gerade eine Magen-Darmspiegelung ist eine Vorsorgeuntersuchung, die mit vielen Ängsten und Unsicherheiten besetzt ist. Genau diese Angst möchte die Moderatorin ihren Fans mit dem Post nehmen. "Man merkt wirklich gar nichts, weil dieses Propofol, mit dem man zum Schlafen gebracht wird, einen einfach so sanft einlullt, dass es fast schon eine Freude ist.", erzählt sie von ihren Erfahrungen.

Früherkennung kann Leben retten

Mit ihrem Post will die Moderatorin auf die Wichtigkeit von Vorsorge-Untersuchungen hinweisen. Die Darmspiegelung auch Koloskopie genannt ist nämlich die wichtigste und aussagekräftigste Untersuchung zur Früherkennung und Diagnose von Darmkrebs. Sie ist besonders wichtig, wenn es in der Familie bereits ein familiäres Risiko gibt.

So wie bei Katja Burkard. Es ist bereits ihre zweite Magen- und Darmspiegelung. Die Krankenkassen übernehmen den Eingriff bei Frauen ab 55 Jahren. Männer haben schon ab 50 einen Anspruch darauf, eine Darmspiegelung durchführen zu lassen.

Die beste Nachricht kommt zum Schluss

Die beste Nachricht für ihre besorgten Follower hat Katja aber ganz zum Schluss: "Ich bin beruhigt und dankbar, weil alles ok ist. In diesem Sinne: habt einen schönen Tag...". Den wünschen wir dir auch, liebe Katja. Und sind beeindruckt von deinem ungeschminkten, offenen Post.

Das sehen auch Katjas Fans so. Unter ihrem Post häufen sich die positiven Reaktionen. So wie der von Userin kuschelnasen1: 
"hab es auch schon dreimal (krankheitsbedingt) hinter mir obwohl ich erst 30 bin.... Ist überhaupt keine große Sache. Alles halb so wild 😉. Es ist wichtig auf sich und seine Gesundheit zu achten! Sehr stark von dir darüber zu schreiben 💪"

Eine weitere wichtige Nachricht hat Userin Userin Hohlkarin für Katja: " Gaaaaaaanz Wichtig !!!!! Und auch ungeschminkt und noch ein bisschen müde, sehen sie seeeehr hübsch aus!!!!!! 💖💛💚💙💜". Und dem bleibt nichts hinzuzufügen.