Quaden (9) ist kleinwüchsig

Mutter postet herzzerreißendes Video von gemobbtem Sohn

23. Februar 2020 - 11:18 Uhr

Die Bilder des emotionalen Aufrufs sind nur schwer zu ertragen

Weil er kleinwüchsig ist, wird der australische Schüler Quaden in der Schule gemobbt. Seine Mutter Yarraka Bayles postet ein Video des emotionalen Zusammenbruchs nach einer Mobbing-Attacke auf Facebook, um andere aufzurütteln. Die Bilder sind schwer zu ertragen. Im Video zeigen wir zeigen den emotionalen Aufruf seiner verzweifelten Mutter und warum sich jetzt sogar Schauspieler Hugh Jackman für den Neunjährigen einsetzt.

Mittlerweile ist die weltweite Anteilnahme für Quaden riesig. Eine Spenden-Kampagne sollte ihm einen Tag in Disneyland ermöglichen, doch die riesige Unterstützung wird sein Leben für immer verändern.

Quaden will sich nach einer Mobbing-Attacke das Leben nehmen

Weinend sitzt der erst neunjährige Quaden im Auto seiner Mutter. Verstört muss sie mit anhören, wie ihr Sohn sie um ein Seil bittet, damit er sich umbringen kann. Aus Verzweiflung filmt sie Quaden und appelliert an andere Eltern: "Ich will, dass die Leute sehen: Das macht Mobbing mit einem Kind!"

Das Video ist verstörend und geht ans Herz. Den Aufruf haben sich Millionen Facebook-User angeschaut, Hunderttausende haben darauf reagiert. Selbst Hollywood-Schauspieler Hugh Jackman wendet sich in einer Video-Botschaft an Quaden, um der angegriffenen Seele des Schülers zu helfen.

Was Kinder und Eltern gegen Mobbing tun können, erklären wir hier. 

Quaden hat eine lange Leidensgeschichte hinter sich

Es ist leider nicht das erste Mal, dass Quaden nach einer Mobbing-Attacke keinen Ausweg mehr sieht. Vor drei Jahren, damals war er erst sechs Jahre alt, versuchte er sich das Leben zu nehmen, erzählt seine Mutter gegenüber der Courier-Mail.

Dieses Mal will sie es auf keinen Fall soweit kommen lassen. Der öffentliche Aufruf soll andere aufrütteln und zeigen, welche schlimmen Auswirkungen Mobbing in Schulen auf Kinder haben kann.