Seit heute stehen die Angeklagten im Alter von 31 bis 56 Jahren vor dem Kölner Landgericht. Von 2016 bis 2019 kommt es wohl zu den Taten unter anderem in Köln, Frechen und Bochum. Fünfmal soll die Bande zugeschlagen haben. Die Beute laut Anklage: Insgesamt über 700.000 Euro. Im Februar fliegt dann alles auf. Bei einer Razzia in Wesseling stellt die Polizei unter anderem Waffen und typische Paketboten-Kleidung sicher. Die Angeklagten, vier Deutsche und zwei Kosovaren, müssen wegen schweren Raubes jeweils mit einer Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren rechnen. Das Urteil soll im Januar fallen.