Wilde Zeit wie im Filmklassiker "Kevin – Allein zu Haus"?

Prinz Louis allein zu Haus: Mini-Prinz sorgt für Gelächter im Netz

Prinz Louis lacht nicht nur schön, sondern bringt auf Fans zum Lachen.
Prinz Louis lacht nicht nur schön, sondern bringt auf Fans zum Lachen.
deutsche presse agentur

Vier Milliarden Menschen vorm TV, die ganze royale Familie hautnah dabei beim Staatsbegräbnis der britischen Queen Elizabeth II. – und allein daheim ein einsamer Prinz?! Louis (4), der jüngste Sohn von Prinzessin Kate (40) und Prinz William (40), war beim Jahrhundert-Ereignis nicht mit dabei. Aber was macht so ein Mini-Royal eigentlich, während Mama und Papa ausgeflogen sind und alle Welt aufs Begräbnis von Uroma guckt? Genau das haben sich User auf Social Media auch gefragt – mit lustigen Ergebnissen.

Louis als frecher Prügelprinz?

Allein zu Haus? Da denken viele natürlich sofort an den Komödien-Klassiker „Kevin – Allein zu Haus“ aus dem Jahr 1990, in dem ein daheim auf sich allein gestellter Junge zwei tollpatschig-dümmliche Einbrecher bekämpfen muss. „Würde gerne einen Film von Prinz Louis im Stil von ‘Kevin – Allein zu Haus’ sehen, wie er im Buckingham Palace auf sich allein gestellt ist. Absolutes Gemetzel, stelle ich mir vor“, malt sich Twitter-Nutzer Alex etwa aus.

Wie das aussehen könnte, demonstriert ein von User Andrew geteiltes Meme. Auf dem tritt ein kleiner Frechdachs einem Erwachsenen vor das Schienbein und nimmt den Armen anschließend in einen Wrestling-Griff. Zum Glück – wie im Film – alles nur gespielt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Erstmal lecker Junkfood für Prinz Williams Sohnemann

Doch nicht nur Kevins harte Angriffe auf die Einbrecher kommen den Nutzern in den Sinn, wenn sie an den Prinzen allein daheim denken. Denn zu sturmfreier Bude gehört auch, klar doch, Junkfood! Geteilte Memes einer „Home Alone“-Szene zeigen Kevin, wie der es sich vorm TV gemütlich gemacht hat, bewaffnet mit Chips, Cola und Co. So oder so ähnlich, glaubt die Internetgemeinde, hat sich womöglich auch Kates Sohn am Tag der Trauerfeier daheim vollgestopft.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Freudentanz, weil Prinzessin Kate ausgeflogen ist?

Unterdessen kommt anderen Royal-Fans eine andere Filmsequenz in den Sinn. Nämlich die, in der Kevin ein verrücktes Freudentänzchen aufführt, die Arme in die Höhe reißt und wie von der Tarantel gestochen durchs Haus der McCallisters flitzt, als er realisiert, dass seine Familie ausgeflogen ist und ihn im Urlaubsplanungs-Chaos der Großfamilie zu Hause vergessen hat.

Ob Louis sich auch so sehr freut, wenn seine lieben Eltern mal die Biege machen? Spekulation, doch die Vorstellung amüsiert die Twitter-Gemeinde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Sorge um den Mini-Prinzen hat hingegen offensichtlich User „Fella“. Der schreibt: „Wissen wir, wo diese beiden sind, während Louis allein zu Haus ist?“ Dazu postet der Nutzer ein Bild der Einbrecher aus dem Weihnachtsfilm-Klassiker.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Babysitterin fix und fertig?!

In Sorge ist auch Twitter-Nutzerin Annabel. Allerdings nicht unbedingt um den kleinen Adeligen, sondern um dessen Babysitterin. Ein Meme zeigt ein humorvolles Symbolbild von Louis’ Nanny, die heulend mit einer Weinflasche auf dem Boden hockt. „Prinz Louis’ Babysitterin erstmals seit Elizabeths Beerdigung gesichtet“, witzelt die Userin in der Bildunterschrift.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Wie das vermeintliche Louis-Treiben aussehen könnte, illustriert ein Meme von Userin „Shar A“. In einem kurzen Clip wirft eine Person im völlig ausgeflippten Kostüm da dann Gegenstände herunter und läuft planlos gegen Stühle. Louis, ein kleiner Chaos-Prinz?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattformtwitter, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Louis' Geschwister waren dabei, als die Queen beerdigt wurde

So lustig die Gedankenspiele der Fans, so traurig der Tag, an dem der Prinz ohne seine Eltern daheim war. Beim Staatsbegräbnis der Queen sahen weltweit vier Milliarden Menschen zu, als die Mega-Trauerfeier im Fernsehen übertragen wurde. Die Geschwister von Louis, Prinzessin Charlotte (7) und Prinz George (9), waren im Gegensatz zu ihrem Bruder dabei, als die Queen ihre letzte Reise antrat. Und begeisterten das Internet mit ihrem Mut und der Disziplin.

Dass Louis nicht dabei war, berichtet „People“, liegt wahrscheinlich am zarten Alter des Vierjährigen. Und doch hat er gerade durch seine Abwesenheit inmitten der schweren Zeit und der Trauer um Elizabeth II. für ein wenig Aufheiterung im Netz gesorgt. (nos)