DAS hat er ja noch nie gemacht...

Prinz Harry kauft Sandwich im Supermarkt - im lässigen Normalo-Outfit

25. Februar 2020 - 15:40 Uhr

Prinz Harry, der Selbstversorger

Ach Mensch, wer hätte das gedacht, Prinz Harry (35) holt sich in einem schnöden Supermarkt in Vancouver Island (Kanada) ein leckeres Sandwich. Bei jedem anderen würde man jetzt sagen: "Na und?" Für Hoheit ist das hier aber ein großer Schritt! Übrigens, das Sandwich steckt in einer wiederverwertbaren Tüte - umweltbewusst ist der neue Volks-Harry also auch. Und sein Outfit ist auch lässig normal: Baseball-Cap, Jeans und Steppjacke. Die tollen, unroyalen Bilder zeigen wir im Video. Es sind nicht die ersten Fotos, die beweisen, dass er immer mehr so wird wie wir.

Auch Koffer schleppt Harry ohne Hilfe

Prinz Harry trägt sein Gepäck jetzt selbst
Prinz Harry trägt sein Gepäck jetzt selbst
© ActionPress

Doch nicht nur sein Sandwich kann der Royal alleine kaufen, selbst seine Koffer trägt er inzwischen so ganz ohne Hilfe. Neulich kehrte er mit Gattin Herzogin Meghan (38) in einem herkömmlichen Linienflugzeug wieder ins neue, kanadische Zuhause zurück und schleppte dabei sein Gepäck selbst. Und hey - er hat sich dabei keinen Zacken aus der Krone gebrochen.

Weitere spannende Royal-Hintergründe und was sonst noch hinter den Palastmauern abgeht, erfahren sie in unserem AUDIO NOW Podcast "RTL Royal".

Wird der britische Royal jetzt zum lässigen Ami?

Nach dem Megxit, Harrys und Meghans Royal-Aus, wird ihr Leben immer unroyaler. Besonders dem Prinzen scheint das gut zu tun - Meghans kalifornische Gesundheitsgewohnheiten scheinen auf Harry abzufärben. Das flüstert zumindest eine Quelle der britischen "Daily Mail". Es heißt sogar, dass Prinz Harry zusammen mit Meghan beim Yoga gesehen wurde. Vielleicht eine gute Alternative um Geld zu verdienen? Denn mit der Marke "sussexroyal" dürfen die beiden auf Anordnung der Queen bald kein Geld mehr verdienen.