Mein Nachbar, der Kanzlerkandidat

So lebt Olaf Scholz mitten in Hamburg-Altona

06. Oktober 2021 - 9:29 Uhr

Wie ist es, neben einem Kanzlerkandidaten zu wohnen?

Vor gut einer Woche war Bundestagswahl und über die kommende Regierung wird in Berlin derzeit heiß diskutiert. Einer der Kandidaten auf die Kanzlerschaft ist Olaf Scholz, der auch lange Hamburgs Erster Bürgermeister war. Zwar hat der SPD-Mann seinen Hauptwohnsitz in Potsdam, mitten in Hamburg-Altona hat der SPD-Mann aber noch immer eine Wohnung. In der soll er sogar schon als Student gewohnt haben.

Im Video erzählen Anwohner von ihren Treffen mit dem Kanzlerkandidaten.

+++ Alle Themen rund um die Bundestagswahl finden Sie bei uns im Liveticker und im Bundestagswahl-Special hier +++

Viel Polizeipräsenz in Altona

Als sogenanntes Schutzobjekt wird das Haus von der Polizei bewacht, zur Wahl sogar rund um die Uhr. Denn in der Vergangenheit gab es sogar Farbanschläge auf das Haus. "Ich merke hier natürlich total viel Polizeipräsenz. Ich habe mein Fenster direkt am Bett und wenn ich aufstehe, ist mein erster Blick zu dem Container, was dann nicht das angenehmste Gefühl ist", erzählt Luis von Kaufmann im RTL-Interview. Andere Anwohner begrüßen wiederum die Anwesenheit der Beamten. "Sie sind ja auch nicht nur im Container hier, sondern gehen auch auf Streife", meint Gerhard Benthien. Einen potentiellen Kanzler als Nachbar zu haben, ist eben etwas ganz "Besonderes".