Polizei fahndet nach mutmaßlichem Täter

Wer kennt diesen Mann? Verdächtiger soll Frau vergewaltigt, geschlagen und gewürgt haben

Die Polizei veröffentlichte dieses Foto des Tatverdächtigen.
Die Polizei veröffentlichte dieses Foto des Tatverdächtigen.
Polizei Köln

Kennen Sie den Mann auf diesem Bild? Die Polizei geht davon aus, dass er eine junge Frau zunächst geschlagen und gewürgt und anschließend vergewaltigt hat. Die Beamten fahnden nach dem mutmaßlichen Täter und hoffen auf Hinweise.

Köln: Polizei geht von Vergewaltigung in der Würzburger Straße aus

Die Gewalttat soll sich laut der Polizei bereits im November des vergangenen Jahres zugetragen haben. Ort des Geschehens demnach: Eine Wohnung in der Würzburger Straße in Köln.

Dort soll es zwischen dem Tatverdächtigen und der jungen Frau aus Düsseldorf zunächst zu einvernehmlichem Sex gekommen sein. Die Frau wollte die sexuellen Handlungen dann offenbar beenden – und die Situation eskalierte.

Vergewaltigung: Polizei bittet bei Fahndung um Hinweise

Der Gesuchte soll eine Frau vergewaltigt haben.
Der Gesuchte soll eine Frau vergewaltigt haben.
Polizei Köln

Der Mann schlug sein Opfer laut der Polizei ins Gesicht und würgte sie. Anschließend forderte er weiteren Sex und vergewaltigte die junge Frau.

Die Tat soll sich im Zeitraum zwischen 18 Uhr am 28. November und 10 Uhr am 29. November abgespielt haben. Die Polizei bittet nun um Hinweise, die bei der Ergreifung des Täters helfen könnten.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Polizei Köln nimmt Hinweise entgegen

Sie haben etwas gesehen oder können anderweitig weiterhelfen? Hinweise zur Identität und zum Aufenthaltsort des Tatverdächtigen nimmt die Polizei über die folgenden Wege entgegen:

  • Per Telefon unter der 0221 229-0
  • Per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de
(jda)