Keiner weiß, wie er dort hin kam

Patient hat unerträgliche Schmerzen! Ärzte finden rostigen Nagel in der Blase

Für alle beteiligten Ärzte handelte es sich bei dieser Operation um eine "Premiere".
Für alle beteiligten Ärzte handelte es sich bei dieser Operation um eine "Premiere".
JAM PRESS FOTO, JamPress

Seit einem Jahr quälen einen Mann in Indien Blasenschmerzen. Als die Schmerzen unerträglich werden, sucht er das örtliche Krankenhaus auf. Die Ärzte entdecken einen Nagel in seiner Blase und operieren den mittellosen Mann.

Ärzte ordnen Röntgen-Aufnahmen an

Ein Mann kommt mit unerträglichen Blasenschmerzen ins indische Distriktkrankenhaus Bhind. Ein besorgter Chirurg, Dr. Prateek Mishra, ordnet Bluttests, einen Ultraschall und Röntgenaufnahmen an. Und die Chirurgen waren schockiert, als sie die Ursachen der Schmerzen herausgefunden hatten: Die Scans zeigten einen langen Nagel, der in der Blase des Patienten steckte. Zehn Zentimeter war der Nagel groß - offenbar steckte er dort schon seit über einem Jahr fest. Denn bereits so lange plagten den Mann Schmerzen.

Lese-Tipp: Alice-im-Wunderland-Syndrom – Frau (41) hat das Gefühl, außerhalb ihres Körpers zu schweben

Wie der Nagel in die Blase des Patienten kam, bleibt ein Geheimnis.
Wie der Nagel in die Blase des Patienten kam, bleibt ein Geheimnis.
Rare Shot News, Jam Press

Operation war eine „Premiere“ für die beteiligten Chirurgen

Obwohl der Mann sich den teuren Eingriff nicht leisten konnte, beschlossen die Chirurgen zu operieren. Der Nagel wurde entfernt, um das Leiden des Patienten ein für alle Mal zu lindern.
Die Operation dauerte fast eine Stunde. Für alle beteiligten Ärzte handelte es sich bei dieser Operation um eine „Premiere“, wie das Krankenhaus mitteilte. Glücklicherweise hat sich der Patient seitdem vollständig erholt. Wie der Eisennagel in die Blase des Mannes gekommen ist, bleibt jedoch ein Rätsel – weder die Mediziner noch der Patient konnten dies aufklären. (ija)

Lese-Tipp: 18-Zentimeter-Kabel aus Penis entfernt - Ärzte fassungslos!