Test vom Deutschen Institut für Service-Qualität

Online-Reiseportale: Wie Sie Schnäppchen finden und was Sie bei der Buchung beachten sollten

15. Juli 2021 - 12:35 Uhr

Im Video: Tipps vom Deutschen Institut für Service-Qualität

Ein Besuch am See oder im Freibad war gestern, die Deutschen sind wieder im Reisefieber. Trotz des Coronavirus zieht es viele ins Ausland. Auf der Suche nach der perfekten Reise stößt man auf unterschiedlichen Portalen immer wieder auf scheinbare Super-Schnäppchen. Doch aufgepasst! Wer nicht vorsichtig ist und vergleicht, zahlt deutlich zu viel – das zeigt ein Test vom Deutschen Institut für Service-Qualität. Worauf Sie bei einer Buchung über ein Online-Reiseportal achten sollten, zeigen wir im Video.

"Bei unserer Analyse bot kein Reiseportal durchgängig Bestpreise"

Allgemein gibt es laut Markus Hamer vom Deutschen Institut für Service-Qualität nicht DAS günstigste Portal: "Bei unserer Analyse bot kein Reiseportal durchgängig Bestpreise. Deswegen macht es Sinn, auch die Ergebnisse der unterschiedlichen Portale zu vergleichen. Zusätzlich sparen kann man über Sonderangebote, wo bestimmte Destinationen oder bestimmte Hotels nochmal besonders dazu einladen, noch mehr zu sparen." (jos)

Lese-Tipp: Sommerurlaub 2021 – Welche Regeln gelten aktuell in welchem Land?