Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Beleidigungen, Morddrohungen und Co.

Oliver Pochers „Bildschirmkontrollen“? So sehr litt Amira darunter

17. Februar 2021 - 8:59 Uhr

Oliver Pocher kritisiert Promis - Amira bekommt Morddrohungen

Mit seinen regelmäßigen "Bildschirmkontrollen" ist Comedian Oliver Pocher (41) schon mehr als einmal angeeckt. Sein öffentliche Bloßstellung gegen Social-Media-Influencer und Promis kann nicht jeder mit einem Schulterzucken wegstecken. Das bekommt sogar Ehefrau Amira Pocher (28) zu spüren. In einem Instagram-Live gesteht die Zweifach-Mama, dass sie als Lebenspartnerin des kontroversen Spaßvogels unweigerlich mit in der Schusslinie steht und in der Vergangenheit extrem unter den Auswirkungen seiner Influencer-Kritiken gelitten hat. Wie sie mit Beleidigungen und sogar Morddrohungen umgegangen ist, verrät die 28-Jährige im Video.

Bei Oliver Pocher bekommt jeder sein Fett weg

Oliver Pocher ist bekannt dafür, kein Blatt vor den Mund zu nehmen. Wenn er in den sozialen Medien Themen oder Werbeaufnahmen findet, die ihm bitter aufstoßen, lässt er sich gerne brühwarm in seinen "Bildschirmkontrollen" darüber aus. So auch in der neuesten Folge des Formats: Da werden Jessica Paszka (30) und Johannes Haller (33) für ihre "an Banalität nicht zu überbietenden" Instagram-Stories kritisiert, Ex-"Prince Charming"-Teilnehmer Sam Dylan für den Pelz an seiner Jacke und Mike Heiter (28) für seine vermeintliche Eifersucht.

Natascha Ochsenknecht kritisiert Oliver Pochers „Mobbing"-Attacken

Doch nachdem das fröhliche Bashing vorbei ist, holt sich der 41-Jährige seine Ehefrau zur Seite und startet eine Reihe von Videoanrufen. Im Gespräch mit Löwenmama Natascha Ochsenknecht (56) kommt es dann hart auf hart: Die Mutter der schwangeren Cheyenne Ochsenknecht (20) spricht sich gegen Cyber-Mobbing aus und kritisiert Olli für seine harschen Sprüche: "Du dockst bei einem Menschen an und dann kloppst du drauf, weil es dir Spaß macht [...] Manche sehen das echt als Aufruf."

Damit meint die 56-Jährige die Fans, die nach Ollis "Überspitzungen" – wie er sie selbst nennt –, weiter gegen die Promis und Influencer hetzen. Kein Wunder, wenn dann die Fans der Gegenseite zum Rückschlag ausholen.

Auch interessant