In London bleibt es weiterhin spannend

Noch immer kein Urteil: Warum Boris Becker vielleicht sogar noch bis nach Ostern zittern muss

Boris Becker wartet noch immer auf sein Urteil Zitterpartie in London
00:29 min
Zitterpartie in London
Boris Becker wartet noch immer auf sein Urteil

30 weitere Videos

In London scheint der Krimi um Boris Becker (54) einfach kein Ende nehmen zu wollen. Seit Tagen prüfen die Geschworenen im Southwark Crown Court den Fall, um zu entscheiden, ob die Tennis-Legende schuldig oder nicht schuldig ist. Nervenkitzel pur für den Sportler, dem theoretisch eine Haftstrafe von bis zu sieben Jahren blühen könnte. Und wenn er Pech hat, muss er noch bis nach Ostern um seine Zukunft in Freiheit bangen! Die aktuellsten Aufnahmen aus London haben wir für Sie im Video.

Boris Becker muss sich in Geduld üben

Die Jury hat offenbar einiges zu besprechen – und kommt sie nicht bald auf einen Nenner, heißt es für Boris Becker noch länger: hoffen und bangen! Sollte bis einschließlich kommenden Mittwoch (13. April) nämlich kein Urteil gesprochen werden, muss der Sportler tatsächlich die Feiertage abwarten. Denn wie unsere Reporter in London berichten, geht das Gericht schon Donnerstag in die Osterpause. „Über die Ostertage wird nicht getagt. Am Dienstag nach Ostern könnte es dann weitergehen“, erklärt RTL-Redakteur Steffen Fischer aus London: „Die heiße Phase könnte sich daher über mehrere Wochen hinziehen.“

+++ Hier alle Infos live aus London im Prozess-Ticker nachlesen +++

Dem 54-Jährigen wäre das natürlich nicht zu wünschen. Denn schon jetzt wirke er erschöpft und angeschlagen, wie Moderatorin Frauke Ludowig im folgenden Video schildert. (dga)

Boris Becker darf das Gerichtsgebäude nicht verlassen Warten aufs Urteil
03:15 min
Warten aufs Urteil
Boris Becker darf das Gerichtsgebäude nicht verlassen

2 weitere Videos