Sie wollte nur eine Entschuldigung von ihm

Mann tritt Frau brutal Rolltreppe hinunter

20. September 2021 - 10:45 Uhr

Überwachungskamera filmte Vorfall in New Yorker U-Bahn-Station

Mit kaum zu begreifender Brutalität hat ein Mann in New York eine Frau (32) eine Rolltreppe hinuntergetreten. Eine Überwachungskamera filmte den Vorfall am 9. September in einer New Yorker U-Bahn-Station. Die Polizei nahm den 32-jährigen Bradley K. H. als Verdächtigen fest. Der Grund für seine Tat ist so unglaublich wie banal. Im Video spricht die Betroffene über die brutale Attacke.

Mit Karatetritt Rolltreppe hinuntergestoßen

Der 32-Jährige habe sich an ihr vorbeigedrängelt, als sie die Rolltreppe hinauffuhr, sagt das Opfer dem Sender ABC. "Ich hab ihn dann gebeten, sich zu entschuldigen." Doch bei dem Mann brannten offenbar alle Sicherungen durch: Mit einer Art Karatetritt traf er die Frau in die Brust – und ging anschließend seelenruhig weiter.

Frau erlitt Schnittwunden und Prellungen

"Der Angriff kam für mich völlig überraschend", berichtet die Frau. "Ich bin die gesamte Rolltreppe hinuntergestürzt, an allen anderen Menschen vorbei." Sie erlitt Schnittwunden und Prellungen am Rücken und an den Armen und Beinen. Eine medizinische Behandlung lehnte sie jedoch ab.

Der Vorfall habe sie traumatisiert, erzählt die Frau dem Sender. Der 32-Jährige wurde nach der Festnahme wegen Körperverletzung und versuchter Körperverletzung angeklagt. (bst)