Schockvideo aus den USA

New York: Mann tritt Frau U-Bahn-Treppe herunter

Bilder einer Überwachungskamera zeigen dein schockierenden Angriff.
Bilder einer Überwachungskamera zeigen dein schockierenden Angriff.
© twitter/NYPDnews

14. September 2021 - 9:56 Uhr

U-Bahn-Station in Brooklyn: Aus Alltags-Irritation wird brutale Gewalt

Alltag in jeder U-Bahn-Station: Ein Mann drängelt sich auf einer Rolltreppe an einer Frau vorbei. Doch aus der kleinen Irritation wird in Sekundenschnelle brutale Gewalt. Sie ermahnt ihn: "Sag Entschuldigung!", er antwortet, "das habe ich" – und tritt die 32-jährige Frau vor die Brust. Sie stürzt die Treppe herunter und erleidet zahlreiche Verletzungen.

Aufnahmen der Überwachungskamera zeigen den Angriff auf der Rolltreppe

New Yorker Polizei sucht nach Täter

Der Täter fährt die Rolltreppe weiter nach oben und verlässt die U-Bahn Station. Nun sucht die New Yorker Polizei (NYPD) nach ihm und veröffentlicht Fotos und Videos. Der Tathergang wird von Medien wie der britischen Zeitung "Daily Mail" beschrieben. Das Opfer erleidet zahlreiche blaue Flecken, Schürfwunden und ein medizinisches Trauma.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Nahaufnahme des gesuchten Mannes

Erinnerung an den U-Bahn-Treter von Berlin

Die brutale Tat weckt Erinnerungen an den Überfall auf eine Studentin in Berlin. Damals hatte ein Mann die junge Frau in den Rücken getreten. Einfach so, ohne erkennbaren Grund. Die Frau war ebenfalls eine Treppe in einer U-Bahnstation herabgestürzt. Die Bilder der Überwachungskamera hatten damals Deutschland schockiert, inzwischen ist der Berliner U-Bahn-Treter verurteilt worden. (cli)