Große Liebe trotz Altersunterschied

Nach Visa-Dama! Iris (82) und ihr Toyboy Mohamed (36) endlich vereint

Trotz Altersunterschied sind Iris (82) und Ehemann Mohamed (36) ein Herz und eine Seele.
Trotz Altersunterschied sind Iris (82) und Ehemann Mohamed (36) ein Herz und eine Seele.
© Facebook, Iris Jones

22. November 2021 - 10:22 Uhr

Happy End für Iris und ihren Mann Mohamed

Verliebt sein ist nur was für Teenies? Von wegen! Das beweist die 82-jährige Iris Mohamady aus Somerset, Großbritannien, regelmäßig, wenn sie von ihrem Toyboy Mohamed schwärmt. Nachdem das ungewöhnliche Paar einige Hürden überwinden musste, gibt's jetzt das Happy End: Der 36-jährige Ägypter darf nun endlich einreisen, die zwei Turteltauben sind nach einem Jahr Trennung endlich wieder vereint!

Gefeiert haben die beiden Turteltauben mit einer Tasse Tee

Die verliebte Rentnerin ist endlich wieder mit ihrem Mann Mohamed (36) vereint! Im Sommer 2019 lernen sich die beiden auf Facebook kennen, treffen sich später persönlich und geben sich im November 2020 in Kairo das Ja-Wort. Das Problem: Zu dem Zeitpunkt wartet Mohamed auf sein Visum. Weil er Ägypter ist, kann er nicht so leicht nach Großbritannien einreisen, beziehungsweise dort gemeinsam mit Iris wohnen bleiben. Die beiden führen seit vergangenem Dezember eine Fernbeziehung, haben sich seitdem nicht mehr persönlich gesehen. Ihrer Liebe tut dies jedoch keinen Abbruch: Die zwei schreiben sich wie verrückt und halten Kontakt per Telefon. Doch jetzt herrscht endlich Klarheit.

Wie der "Mirror" berichtet, soll die 82-Jährige den langersehnten Anruf bezüglich ihrer Wiedervereinigung beim Einkaufen bekommen haben: Mohamed teilt ihr mit, dass er ein Dreijahresvisum erhalten hat. Die Sprachanforderungen seien erfüllt worden. Die Rentnerin nimmt eine lange Busfahrt auf sich, um ihren geliebten Mohamed höchstpersönlich am Flughafen London-Heathrow abzuholen. Gefeiert haben sollen sie mit einer Tasse Tee: "Wir haben nicht richtig gefeiert, wir genießen einfach die gemeinsame Zeit zusammen. Das ist für uns Feier genug", sagt sie gegenüber der britischen Zeitung.

Der Altersunterschied des Paares sorgt für Schlagzeilen

Besonders die 82-Jährige sorgt immer wieder für Schlagzeilen, wenn sie über ihr Sexleben mit ihrem 46 Jahre jüngeren Ehemann spricht. Erst im September ist Iris Mohamady Gast in der britischen TV-Show "This Morning" und erzählt, welche Sex-Stellung die beiden gerne praktizieren. Denn: Die Rentnerin habe eine "dünne Haut", weswegen das Paar beim Liebesakt vorsichtig sein muss.

Zudem sehen sich die beiden immer wieder Mutmaßungen darüber ausgesetzt, dass Mohamed es angeblich nur auf Iris' Geld abgesehen hätte und zudem einfach nur die britische Staatsbürgerschaft wollen würde. In der "DailyMail" wird der 36-Jährige diesbezüglich folgendermaßen zitiert: "Mir ist es egal, wo wir leben oder wie arm oder reich sie ist. Am Ende des Tages ist es ihre Wahl, welches Land sie zu ihrer Heimat machen möchte. Die Leute glauben, dass ich aus den falschen Gründen mit ihr zusammen bin. Ich weiß, dass Großbritannien ein schönes Land ist und dass viele Menschen dorthin wollen, aber mich interessiert das nicht. Mit ihr würde ich überall auf der Welt leben." Scheint, als habe sich das Warten und der Herzschmerz der Trennung am Ende doch noch gelohnt. (vdü)