Anfang der Woche machte Lavinia Mounga aus den USA Schlagzeilen, weil sie mitten im Flieger ein Baby bekam und nicht einmal etwas von ihrer Schwangerschaft wusste. Mit Hilfe eines Arztes und drei Krankenschwestern, konnte das Kind noch vor der Landung – irgendwo in der Luft zwischen Salt Lake City und Honolulu – zur Welt gebracht werden. Ein Schock, den die junge Frau erst einmal verkraften musste. In unserem Video spricht sie das erste Mal über den Moment und Sie erfahren, wie es dem Kleinen nach dieser Bruchlandung geht. Seinen Namen verdankt er seinem Lebensretter.