RTL News>

Nach Horrorcrash: Radstar Egan Bernal macht erste Gehversuche

Nichts für schwache Nerven

Nach Horrorcrash: Radstar Egan Bernal macht erste Gehversuche

"Überraschung!!! Meine ersten Schritte"

Es sind heftige Bilder, die der frühere Tour-de-France-Sieger Egan Bernal in den Sozialen Medien verbreitet: Nach seinem schweren Trainigsunfall im Januar demonstriert der 25-jährige Kolumbianer, dass er schon wieder gehen kann – allerdings nur gestützt von einem Hals-Rücken-Korsett und ziemlich wackelig. „Überraschung!!! Meine ersten Schritte", schrieb Bernal zu dem Clip.

Sehen Sie Egan Bernals erste Schritte im Video oben.

Bei Horror-Crash "beinahe gestorben"

Bernal hatte die behandelnde La-Sabana-Universitätsklinik unweit der kolumbianischen Hauptstadt Bogota am vergangenen Montag verlassen. Insgesamt musste er fünf Operationen über sich ergehen lassen.

Bernal wäre bei dem Crash am 24. Januar während einer Trainingsfahrt seines Ineos-Grenadiers-Teams nach eigener Aussage "beinahe gestorben". Der Giro d'Italia-Gewinner erlitt bei dem Zusammenprall mit einem plötzlich stoppenden Bus Brüche an einem Halswirbel, zwei Brustwirbeln, elf Rippen und einer Kniescheibe. Außerdem waren seine Lungen kollabiert. Zwischenzeitlich soll eine Querschnittslähmung gedroht haben. (sid/wwi)