Das sagt Krauses Management

Nach dem Dschungelcamp droht Ärger für Günther Krause - zivilrechtlicher Haftbefehl gegen seine Frau

Günther Krause musste das Dschungelcamp an Tag 1 aus gesundheitlichen Gründen verlassen.
© TVNOW / Arya Shirazi

20. Januar 2020 - 11:25 Uhr

Finanzielle Probleme im Hause Krause?

Eigentlich wollte Ex-Bundesverkehrsminister Günther Krause (66) im Dschungelcamp einiges von sich zeigen, beweisen, dass er den Schritt von der Polit-Bühne auf die TV-Bühne schafft. Doch schon am ersten Tag im Camp verlässt er den Dschungel aus gesundheitlichen Gründen. Jetzt berichtet der "Spiegel" auch noch über finanzielle Problem im Hause Krause. Nachdem Krause schon vor Jahren Privatinsolvenz anmelden musste, steht jetzt auch seine Frau Heike Krause-Augustin, die seitdem für Familiengeschäfte einsteht, angeblich vor der Zahlungsunfähigkeit. Das bestreitet Günther Krauses Management allerdings auf RTL-Anfrage.

Zivilrechtlicher Haftbefehl gegen die Ehefrau von Günther Krause

Nach "Spiegel"-Informationen soll das Amtsgericht Potsdam im September 2019 einen zivilrechtlichen Haftbefehl gegen Heike Krause-Augustin ausgestellt haben. Damit soll Krauses Ehefrau gezwungen werden, eine eidesstattliche Versicherung (ehemals Offenbarungseid) über ihre Vermögensverhältnisse abzugeben. Die Pressestelle des Amtsgerichts Potsdam konnte zu diesem Thema von RTL am Freitagabend (17.01.2020) nicht erreicht werden.

Laut "Spiegel" habe Heike Krause-Augustin einen Kaufvertrag für eine 350-Quadratmeter-Villa im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte unterschrieben. Allerdings soll der Kaufpreis von knapp einer halben Million Euro von den Krauses nie an die Verkäuferin gezahlt worden sein. Außerdem schreibt der "Spiegel": "Wie sich nun herausstellt, hat Heike Krause-Augustin im Jahr 2013, als ihr Mann in die Privatinsolvenz ging, außerdem auf Pump eine luxuriöse Villa an der Costa Blanca erworben."

Das sagt Krauses Management

Günther Krauses Manager Holger Thorsten Schubart sagt auf RTL-Anfrage: "Die finanziellen Forderungen werden in dieser Form bestritten und es gibt noch Schadenersatzforderungen an die Gegenseite, die von unserer Seite gelten gemacht werden sollen. Man muss am Ende sehen, wie es ausgeht."

Schubart ist CEO der "Neutrino Deutschland GmbH", in der Günther Krause als Beiratsvorsitzender tätig ist. Eine Zahlungsunfähigkeit des Ehepaares streitet er ab: "Frau Krause steht nicht vor der Insolvenz. Wir als Unternehmensgruppe werden und würden die Familie Krause mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen!" Laut Schubart wurde ein strafrechtliches Ermittlungsverfahren der Staatsanwalt Brandenburg gegen die Eheleute Krause bereits eingestellt.

Dschungel-Kohle als finanzielles Polster ist da

Günther Krause lebt in Pedreguer, Spanien. "Das liegt in der Mitte zwischen Alicante und Valencia. Ich lebe ein halbes Jahr dort und ein halbes Jahr in Deutschland", sagte er vor dem Einzug ins Dschungelcamp zu RTL. Auch aus Spanien sollen laut "Spiegel" Zahlungsforderungen kommen. Ein Gärtner, der bereits 2014 auf dem Grundstück Bäume gepflanzt hat, soll bis heute auf sein Geld warten. Ebenso eine Frau, die die Villa in Spanien betreut hat.

Sollten die Krauses irgendwelchen Zahlungsaufforderungen nachkommen müssen, können sie auf die Unterstützung der  "Neutrino Deutschland GmbH zählen. Außerdem bekommt Günther Krause seine komplette Dschungel-Gage ausgezahlt, denn er hat die Show aus medizinischen Gründen verlassen und ist nicht freiwillig gegangen.

Im Video: Günther Krause meldet sich nach seinem Dschungelaus zurück

„Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ bei TVNOW gucken

Alle Dschungelcamp-Folgen gibt's parallel zur TV-Ausstrahlung hier im Livestream. Und auch verpasste Folgen sind jederzeit bei TVNOW abrufbar.

Noch mehr Infos zu den Kandidaten, den Luxusartikeln und die Sendetermine zu "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!".