Da waren Hund oder Katze schnell gekauft. Doch kaum werden die Corona-Maßnahmen gelockert, sind die Tierheime überfüllt. Immer häufiger werden Haustiere abgegeben oder ausgesetzt. Im Tierheim in Moers hatte eine 65-Jährige vergangene Woche einen Hund über einen zwei Meter hohen Zaun geworfen. Sie fühlte sich mit ihm und einem weiteren Tier der Rasse Shiba Inu überfordert. Der Polizei sagte die Frau, dass alle Tierheime die Aufnahme der Hunde abgelehnt hätten. Das Tierheim Moers zeigte sich erschüttert.