Nach der Corona-Pause hoffen die Veranstalter wieder Geld in die Kasse zu bekommen. Denn ein Jahr gab es keine Einnahmen, die Kosten aber liefen weiter. Zum Beispiel für die Lagerung des Zeltes. Deshalb hoffen die Veranstalter auf keinen weiteren Lockdown. Morgen Mittag ist Premiere. Bis zum 5. Januar können Besucher sich die Shows anschauen. Tickets gibt es ab 20 Euro online und an der Abendkasse.