RTL News>Rtl Hessen>

Münster (Hessen): Zwei Güterzüge krachen ineinander - Lokführer stirbt!

Vollsperrung zwischen Darmstadt und Aschaffenburg

Zwei Güterzüge krachen ineinander - Lokführer stirbt

Warum die beiden Güterzüge ineinander gekracht sind, ist noch völlig unklar.
Warum die beiden Güterzüge ineinander gekracht sind, ist noch völlig unklar.
RTL

Heute Morgen (19.05.) gegen 4 Uhr krachten in der Nähe der hessischen Gemeinde Münster zwei Güterzüge aufeinander, wie die Bundespolizei RTL mitteilte. Der Lokführer verstarb durch die Kollision noch an der Unfallstelle.

Güterzüge krachen aufeinander

Die Bergungsarbeiten dauern noch an.
Die Bergungsarbeiten dauern noch an.
RTL

Ein auf der Strecke zwischen Dieburg und Babenhausen stehender Güterzug wurde von einem anderen gerammt. Nach ersten Erkenntnissen hat der Zug wegen einer defekten Oberleitung auf der Strecke gestanden als der andere Zug auffuhr. Durch den Aufprall entgleisten Lok und Waggon des zweiten Zuges und schoben sich ineinander. „Der Lokführer wurde in der entgleisten Lok eingeklemmt“, sagt Simone Ries, Pressesprecherin der Bundespolizei Frankfurt. Für den 49-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Der Lokführer des anderen Güterzugs blieb unverletzt, wurde jedoch betreut.

Die genaue Unglücksursache ist bislang unklar. Auch ein eingesetzter Polizeihubschrauber soll bei der Ermittlungsarbeit helfen. Er machte von der Unglücksstelle Luftbildaufnahmen.

Die Bundespolizei Frankfurt hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Bahnstrecke Darmstadt - Aschaffenburg ist aktuell gesperrt. Es kommt zu Ausfällen und Verspätungen.(api)