Neun-Euro-Ticket soll es möglich machen

Für 9 Euro in den Urlaub fahren: Reporterin probiert es aus

07. Mai 2022 - 13:01 Uhr

Ab dem 1. Juni soll es uns drei Monate lang zur Verfügung stehen: das 9-Euro-Monatsticket. Wie praktisch, dass in diesen Zeitraum die Sommerferien fallen. Da stellt sich die Frage: Können wir das Ticket auch für die Fahrt in den Urlaub nutzen? Unsere Reporterin macht den Test. Im Video sehen Sie, was sie auf der Fahrt von Köln an die Nordsee erlebt: Wie lange braucht sie verglichen mit der Kollegin, welche die gleiche Strecke mit dem Auto zurücklegt?

Für diese Verkehrsmittel gilt das Ticket

Busse, S- und U-Bahnen sowie Regionalzüge: Diese Verkehrsmittel sollen wir in den Monaten Juni, Juli und August für monatlich nur 9 Euro nutzen können. Damit möchte die Regierung die Bürgerinnen und Bürger angesichts der hohen Energiepreise entlasten.

Da das Ticket in ganz Deutschland gilt, sind auch Urlaubsreisen möglich. Vorausgesetzt, Sie reisen innerhalb Deutschlands und verzichten auf die Nutzung von Fernverkehrszügen. Denn in den über weite Strecken verkehrenden ICEs und Intercitys soll das Ticket nicht gelten.

Doch auch viele Regionalzüge legen beträchtliche Strecken zurück und erlauben so umsteigefreies (wenn auch langsameres) Reisen in viele Ecken der Deutschlands. Wer ein wenig mehr Zeit – und die ein oder andere Überraschung einplant – kommt mit dem Neun-Euro-Ticket in vielen Fällen also auch ans Ziel. (nri/nwu)

Lese-Tipp: Dank "DB Navigator"-Trick für 9 Euro durch ganz Deutschland reisen

Autoren: