Verdacht der Polizei: Gegen ihren Willen festgehalten?

Vom Ex-Mann entführt? Polizei sucht Frau (34) und Sohn (3)

Vermisste aus Mettmann (NRW): Mutter und Sohn von ihrem Ex-Mann entführt?
Vermisste aus Mettmann (NRW): Mutter und Sohn von ihrem Ex-Mann entführt?
© Polizei

15. Juni 2021 - 18:11 Uhr

Polizei nimmt tatverdächtigen 39-Jährigen in Ratingen (NRW) fest

Den Vater des dreijährigen gemeinsamen Sohnes hat die Polizei bereits festgenommen. Der 39-Jährige steht unter Verdacht, den Jungen und seine Mutter (34) am Donnerstagmorgen entführt zu haben. Da nach seiner Festnahme von Mutter und Kind weiter jede Spur fehlt, sucht die Polizei Bonn mit Fotos nach der Frau und dem Jungen: "Wer hat die Personen im Laufe des Donnerstags, 10.06.2021, nach 09:00 Uhr gesehen?"

UPDATE: Mutter und Sohn sind inzwischen wieder aufgetaucht. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Polizei: Mutter und Kind am Vormittag in Wagen gezerrt

Die mutmaßliche Entführung beschreibt die Polizei so: Ein 39-jähriger Mann soll seine in Meckenheim getrennt lebende Ehefrau und den gemeinsamen dreijährigen Sohn am Vormittag gegen deren Willen in ein Auto gezogen haben und mit ihnen weggefahren sein. "Vor Ort ergaben sich Hinweise, dass den Mann zwei bislang unbekannte Frauen unterstützt und begleitet haben könnten", so die Polizei weiter. Die Ermittler nahmen den Tatverdächtigen laut Pressemitteilung am Nachmittag an seiner Wohnanschrift fest.

Doch Mutter und Sohn gelten weiterhin als vermisst. Am Abend veröffentlichte die Polizei nach richterlichem Beschluss die Fahndungsbilder. Die Ermittler bitten die Öffentlichkeit um Unterstützung: Wer Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wird gebeten, sich an die Polizei Bonn unter der Rufnummer 0228 15-0 oder an die Polizei der Kreispolizeibehörde Mettmann unter der Rufnummer 02104-9826210 zu wenden. (swi)