40.000 Euro in 24 Stunden

Mann zieht bei Spendenaktion sein Auto

30. August 2021 - 18:39 Uhr

Ein 22-Jähriger aus Brühl will sein Auto hinter sich herziehen – das 24 Stunden lang. In der Zeit will er eine Marathon-Strecke von 42 km schaffen. Mit seiner Aktion will der Brühler auf das Thema sexuelle Gewalt an Kindern aufmerksam machen. Laut Bundeskriminalamt werden nur rund 6 Prozent sexueller Gewaltverbrechen an Kindern überhaupt erst bekannt.

Für den deutschen Kinderverein sammelt er jetzt Spenden. Denn der renoviert gerade ein Gebäude. Es soll ein Wohn- und Therapiehaus für misshandelte Kinder und ihre Pflegefamilien entstehen. Hier sollen sie es gemeinsam schaffen, die traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten. 40.000 Euro Spenden hat Maurice Vieren mit einer einzigen Aktion ganz alleine gesammelt.