RTL News>Lets Dance>

Let’s Dance 2022: „Einfach Schwachsinn!“ - Evgeny Vinokurov total sauer nach Cheyennes Aus

Klare Worte nach 2. „Let’s Dance“-Show

Nach Cheyenne Ochsenknechts Tanz-Aus: Evgeny Vinokurov stinksauer!

Klare Worte von Evgeny Vinokurov: "Einfach Schwachsinn!" Nach "Let's Dance"-Aus
00:58 min
Nach "Let's Dance"-Aus
Klare Worte von Evgeny Vinokurov: "Einfach Schwachsinn!"

Sprachlosigkeit im „Let’s Dance“-Studio: Cheyenne Ochsenknecht und Evgeny Vinokurov müssen das „Let's Dance“-Parkett nach Show 2 völlig überraschend räumen. Dabei war der Profitänzer nach der Rumba so happy und bejubelte seine Tanzpartnerin frenetisch – aber der Funke scheint nicht übergesprungen zu sein. So ganz kann Evgeny die Entscheidung und auch die Jurykritik aber nicht auf sich sitzen lassen. „Einfach Schwachsinn“, macht er seiner Enttäuschung Luft. Warum er das Urteil null nachvollziehen kann, verrät er uns im Video.

Im Video: Cheyennes und Evgenys Rumba in voller Länge sehen

Cheyenne Ochsenknecht & Evgeny Vinokurov tanzen Rumba "Let's Dance"-Show 2
01:54 min
"Let's Dance"-Show 2
Cheyenne Ochsenknecht & Evgeny Vinokurov tanzen Rumba

4 weitere Videos

Evgeny Vinokurov vom Juryurteil entsetzt

Der Schock sitzt immer noch tief: Für Cheyenne und Evgeny ist der Traum vom „Dancing Star“-Titel ausgeträumt. 15 Punkte vergibt die „Let’s Dance“-Jury für die Rumba des Tanzpaars – zu wenig, findet Profi Evgeny. „Es war wirklich gut. Also, für zweite Woche Rumba, das war gut.“

Dass er von Cheyennes Entwicklung begeistert war, zeigte sich auch direkt nach dem Tanz. Jubelnd fiel er der 21-Jährigen um den Hals. Auch Cheyenne ist nach der Show immer noch überrascht über ihr plötzliches Tanz-Aus – dabei wollte sie es doch unbedingt weiter schaffen, als ihr Bruder Jimi Blue Ochsenknecht damals ... Warum Cheyenne weit nach der Verkündung immer noch keine Worte findet, zeigen wir ebenfalls oben im Video.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

„Let’s Dance“ im TV und online auf RTL+