„Probier’ glücklich zu sein!"

„Let's Dance“-Favorit Rúrik Gíslason spricht über die letzten Worte seiner Mutter an ihn

07. Mai 2021 - 21:54 Uhr

„Let’s Dance“-Kandidat Rúrik Gíslasons ganz persönlicher Moment

Er ist DER Hingucker bei "Let's Dance" 2021. Woche für Woche bringt Rúrik Gíslason die Herzen - nicht nur - der Damenwelt zum Schmelzen. Der isländische Fußballprofi zieht einfach alle in seinen Bann. Sexy ist er ohnehin, witzig auch – aber unter den Fittichen von Profi-Tanzpartnerin Renata Lusin entwickelt sich der große Blonde mit den blauen Augen darüber hinaus auch noch zum regelrechten Tanzwunder. Der Jury beweist er immer wieder, dass er Rhythmus, Klasse und Hüfte hat. Motsi Mabuse, Jorge González und Joachim Llambi haben da nur selten etwas zu kritisieren.

So auch bei seinem emotionalen Magic Moment, wie Sie im Video sehen.

Rúrik will dem Rat seiner Mutter folgen

Für Show 9 standen Rúrik und Renata vor einer echten Herausforderung. "Wir müssen daran arbeiten, dass Rúrik lockerer wird", erklärt die Profi-Tänzerin beim Training. Beim Thema des Tanzes ist es keine Überraschung, dass dies dem Isländer zunächst nicht so leicht fällt. Denn seinen Magic Moment widmet er seiner im April 2020 verstorbenen Mama. Dafür erinnert sich der 33-Jährige an die letzten Momente, die er mit seiner Mutter teilen konnte. "Egal, was passiert, du musst dein Leben wieder leben. Probier' glücklich zu sein" – das waren die letzten Worte, die Rúriks Mama an ihren Sohn richtete.

Und genau das tut er mit seiner Teilnahme bei "Let's Dance". Mit der Kraft seiner Mama zeigt er Woche für Woche Bestleistung: "Sie würde verrückt vor Stolz werden, wenn sie von oben auf mich bei 'Let's Dance' gucken würde", weiß der Profifußballer. Unter Tränen verspricht er seiner Mama, dass er ihrem Rat bei seiner Freestyle-Performance folgen möchte. Und er schafft es! Für seinen Freestyle bekommen er und Renata 27 Punkte von der Jury! Den Samba-Rumba-Mix und das Juryurteil sehen Sie oben im Video.

Taschentücher bereit? Show 9 wird sehr privat

"Magic Moments" – das ist eines der absoluten Highlights bei "Let's Dance". Und ein Garant für den ein oder anderen Griff zum Taschentuch. Auch dieses Jahr sorgen die Freestyles der verbliebenen sechs Tanzpaare wieder für Gänsehaut. Bei keiner anderen Performance legen die "Let's Dance"-Promis schließlich ihre Seele so offen und lassen die Zuschauer so nah an sich ran.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Auch auf TVNOW wird getanzt

Ältere Let's Dance"-Folgen gibt's auf TVNOW. Dort gibt es auch "Let's Dance Kids" zum Streamen. Die Sendung wird ab dem 16. Mai auch bei RTL im TV gezeigt. All unsere bisherigen "Let's Dance"-Gewinner tanzen hier noch mal in unseren Web Stories: Hier geht's zu Teil 1 und Teil 2.

GDU/LKR

Auch interessant