Höchstleistung im Viertelfinale

SO geht Paso Doble! Rúrik und Renata sahnen „entspannte“ 30 Punkte ab

25. Mai 2021 - 10:00 Uhr

Hier ist sich die „Let's Dance“-Jury einig

Darauf hat so manch ein "Let's Dance"-Fan ganze zehn Wochen warten müssen: Rúrik Gíslason mit einem Paso Doble! Im Viertelfinale ist es für den Ex-Profifußballer endlich so weit. Und er beweist schnell, dass DIESER Tanz zu seinen absoluten Lieblingen gehört. Obwohl vor ihm schon Auma Obama und Simon Zachenhuber an der Reihe waren, urteilt Joachim Llambi: "Das Viertelfinale hat JETZT begonnen." Es geht nicht anders, die Jury vergibt 30 Punkte. Die starke Leistung zeigen wir oben im Video.

Joachim Llambi vergibt „ganz entspannte“ 10 Punkte

In der neunten Show hat Rúrik beim Tanz-Battle gegen Simon schon ein wenig Paso-Doble-Luft geschnuppert. Doch diese Performance kann man mit der Leistung im Viertelfinale nicht mehr vergleichen, findet Joachim Llambi: "Nicht nur eine, sondern fünf Klassen besser als letzte Woche!" Mit den Worten "Ganz entspannte Zehn" zückt er deshalb auch liebend gerne die Höchstpunktzahl. Motsi Mabuse und Jorge González sehen das ganz genau so – auch von ihnen gibt's jeweils die 10er-Kelle. Und von Renata Lusin gibt's auch noch ein riesiges Lob oben drauf: "Ich vergesse, dass du ein Promi bist! Ich fühle mich so wohl einfach mit dir." (kwa)

„Let's Dance“ auf TVNOW schauen

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" jeden Freitag auch auf TVNOW im Livestream. Nachträglich können Sie die Shows ebenfalls auf TVNOW sehen.

Unsere bisherigen "Let's Dance"-Gewinner tanzen für Sie noch mal in unseren beiden Web Stories: Hier geht's zu Teil 1 und Teil 2.