„Es war finanziell für mich absolut nicht machbar“

„Let's Dance“-Profi Marta Arndt steckte ihr ganzes Geld in den Tanzsport - und hungerte dafür

28. April 2021 - 8:06 Uhr

Profitänzerin Marta Arndt blickt im Podcast auf schwere Zeiten zurück

In der siebten "Let's Dance"-Show war Marta Arndt DER Hingucker des Openings, wie wir oben im Video zeigen. Die Profitänzerin musste die Staffel in Woche fünf gemeinsam mit Erol Sander verlassen. Umso glücklicher sind Fans und Zuschauer, sie nochmal auf dem Parkett zu sehen. Die 31-Jährige ist nämlich ein echter "Let's Dance"-Liebling und hat nicht umsonst den Spitznamen "Marta Maschine". Doch für diesen Erfolg musste die Profitänzerin schwere Zeiten durchmachen, wie sie jetzt im offiziellen "AUDIO NOW"-Podcast der Tanzshow erzählt.

„Ich hab mein ganzes komplettes Geld in den Tanzsport gesteckt“

2017 feierte Marta Arndt den Höhepunkt ihrer Tanzkarriere: Sie belegte den ersten Platz bei Weltmeisterschaft Latein WDSF Professional Divisio. "Das war mein Highlight", blickt sie im Gespräch mit Isabel Edvardsson zurück. Immerhin hatte sie für diesen Traum und dieses Ziel wirklich ALLES gegeben. Als Marta in Italien wohnte, um dort ihre Karriere voranzutreiben, lebte sie ausschließlich fürs Tanzen – sowohl zeitlich, als auch finanziell: "Ich hatte wirklich, ohne zu übertreiben, Momente oder Wochen– als ich in Italien gewohnt habe – ich hab mein ganzes komplettes Geld in den Tanzsport gesteckt und ich hatte auch manchmal nichts zu essen." Und das sei nicht nur so dahergesagt, sondern die knallharte Realität: "Ich hatte so wenig zu essen – letzendlich musste ich zurück nach Deutschland zu meinen Eltern fahren, weil es einfach nicht mehr ging." Sie hat einfach alles für ihre Leidenschaft gegeben – was sich im Nachhinein auch gelohnt hat.

Isabel Erdvadsson kann Martas Erzählungen übrigens nur zu gut nachempfinden, denn auch sie hat mit ihrem Mann für den Tanzsport harte Zeiten durchgemacht. Wie sie damals Geld gespart haben, können sie in der gesamten Folge bei AUDIO NOW anhören.

Die ganze Pdocast-Folge mit Isabel Edvardsson, Martin Tietjen, Marta Arndt & Co. gibt's hier

„Let’s Dance“ auf TVNOW sehen

Seit dem 26. Februar läuft wieder jeden Freitagabend "Let's Dance"! Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft die Show auch im Livestream auf TVNOW. Sie haben eine Show verpasst? Gar kein Problem, hier können Sie alle Shows noch einmal sehen.

Erinnern Sie sich eigentlich noch an alle "Let's Dance"-Gewinner? Bis zum Finale der 14. Staffel dauert es noch ein bisschen. Die perfekte Gelegenheit, um in unseren Web Stories auf die vergangenen "Dancing Stars" zurück zu blicken. Hier gibt's den ersten und hier den zweiten Teil.

Auch interessant