Chaos durch Corona

Nach Hotel-Schließung in Köln: „Let's Dance"-Stars müssen nach Show 4 umziehen

26. März 2020 - 17:34 Uhr

Kathrin Menzinger: „Wir ziehen jetzt alle um“

Die vierte Show von "Let's Dance" hatte einige Premieren: Aufgrund der Corona-Ausbreitung gab es zum Beispiel weder Publikum im Studio, noch Gruppentänze auf dem Parkett. Doch auch hinter den Kulissen machen sich die Auswirkungen der Corona-Krise bemerkbar. Alle Tanzpaare mussten noch am Freitagabend aus ihrem Hotel in Köln ausziehen, da dieses vorrübergehend schließt. Jetzt wohnen und trainieren sie in Düsseldorf. Wir haben nach der Show mit AWZ-Star Tijan Njie und seiner Tanzpartnerin Kathrin Menzinger gesprochen. Wie sie die Situation einschätzen, zeigt unser Video.

Dankbarkeit bei der Profitänzerin

Auch für Kathrin Menzinger, die bereits seit fünf Jahren bei "Let's Dance" dabei ist, ist die aktuelle Situation natürlich völlig neu. So kompliziert die Lage auch ist, verliert sie ihre positive Einstellung aber nicht. Sie ist vor allem eines: dankbar. "Die Produktion und RTL kümmern sich so gut um uns. Ich weiß das extrem zu schätzen."

„Let’s Dance“ bei TVNOW anschauen

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" auch bei TVNOW im Livestream. Folge verpasst?Alle Shows können Sie bei TVNOW nachholen.

Wie "Let's Dance" 2020 abläuft, wer dabei ist und wo es Tickets für die große Live-Tour gibt, erfahren Sie hier.