Bernhard Paul im Interview

Lili Paul-Roncallis Vater ist stolz auf seine Tochter

25. Mai 2020 - 10:02 Uhr

Lilis Vater gerät ins Schwärmen

Lili Paul-Roncalli und Massimo Sinató räumen den "Let's Dance"-Pokal ab – Fleiß, Demut und wohldosierte Zurückhaltung haben ihre Wirkung gezeigt. Nicht nur bei der Jury konnte Lili Show um Show punkten, sondern auch bei den Zuschauern – und, selbstverständlich, bei ihrer Familie. Im Interview verrät ihr Vater Bernhard Paul, der Gründer von Cirus Roncalli, wie stolz er auf seine Lili ist und gerät auf gewohnt nüchterne Weise dann doch noch richtig ins Schwärmen.​

Bernhard Paul: „Viele haben gedacht: Die hat’s einfach. Sie hat das noch nie gemacht.“

Ob Lili wegen ihrer Zirkuskarriere Vorteile gegenüber den anderen Finalisten hatte? Ihr Papa nimmt seine Tochter in Schutz: "Viele haben gedacht: Die hat's einfach. Die kommt vom Zirkus, die kann tanzen. Es ist was ganz anderes, das Tanzen! Sie hat das noch nie gemacht."

Leicht hatte Artistin Lili es nicht: Um im Zirkus ihres Vaters arbeiten zu dürfen, musste sie ihr Talent erst unter Beweis stellen. Einen Tochter-Bonus gab es nicht. Dennoch schaffte sie, was sie sich vorgenommen hat: Artistin werden! Willensstärke, die der 22-Jährigen auch auf dem "Let's Dance"-Parkett zu Ruhm verhalf. Ihre schönsten "Let's Dance"-Momente können Sie sich unten im Video nochmal ansehen.

Lilis schönste „Let’s Dance“-Momente im Video

„Let’s Dance“ auf TVNOW anschauen

Folge verpasst? Alle Shows können Sie auf  TVNOW nachholen.

Wie "Let's Dance" 2020 abläuft, wer dabei ist und alle weiteren Infos zur 13. Staffel gibt es hier.