Let's Dance 2016: Sarah Lombardi bekommt für ihren Bollywood-Tanz Standing Ovations

26. Mai 2016 - 12:40 Uhr

Sarah Lombardi reißt alle mit Bollywood mit

Sarah Lombardi und Profitänzer Robert Beitsch zeigen in der achten "Let's Dance"-Show einen Bollywood zu "Soni Soni" von Udit Narayan, Jaspinder Narula, Udbhav und Manohar Shetty und ernten dafür Standing Ovations.

Sarah Lombardi kann bei "Let's Dance" mit Bollywood punkten.
Sarah Lombardi kann bei "Let's Dance" mit Bollywood punkten.
© RTL / Stefan Gregorowius

Für Sarah Lombardi, für die die Höchstpunktzahl von 30 Punkten längst keine Unbekannte mehr ist, sorgt erneut für enthusiasmierten Jubel beim "Let's Dance"-Publikum und freut sich über stehende Ovationen. Von der Jury gibt's wie gewohnt großes Lob und viel Zuspruch. "Das war laut, fröhlich, synchron, so laut wie ich. Ich habe das toll gefunden. Bei deinem Bollywood-Film wäre ich nicht eingeschlafen", kann sich Jorge Gonzalez für Sarahs Leistung begeistern.

Auch seine Jury-Kollegin Motsi Mabuse ist nach dem Tanz von Sarah Lombardi von den Socken: "Ich bin begeistert, ich habe das Gefühl, das ist echt. Es war so authentisch. Das alles stimmig zu bringen, das fand ich super. Auf den Punkt gebracht." Auch Joachim Llambi kann sich für die schöne Stimmung beim Tanz sowie die authentischen Bewegungen erwärmen, bemängelt lediglich Kleinigkeiten.

Sarahs Siegeszug in Sachen Jury-Lob geht weiter und am Ende kassiert sie jeweils zehn Punkte von Jorge und Motsi und sieben von Joachim Llambi. Sie darf sich in der achten "Let's Dance"-Show also über tolle 27 Punkte freuen.