Steile Karriere

Leni Klum: Auf ihrem dritten Cover ist sie ein rosa Flauschball

Leni Klum's show at the ABOUT YOU Fashion Week in Berlin
Leni Klum's show at the ABOUT YOU Fashion Week in Berlin
© REUTERS, MICHELE TANTUSSI, MT/MS

26. September 2021 - 14:44 Uhr

Heidi Klums Tochter Leni ziert das nächste Zeitschrift-Cover

Leni Klums Karriere startete steil: Das erste Magazin-Cover, das sie im Alter von nur 16 Jahren zierte, war das der deutschen Modezeitschrift "Vogue" – damals noch zusammen mit Mama Heidi Klum. Es folgte ein Shoot für das "Cosmopolitan"-Cover, auf dem sie zum ersten Mal alleine zu sehen war. Und auch auf die "Glamour" hat sie es schon geschafft. Nun prangt die 17-Jährige vom nächsten Fashion-Magazin und geht einen weiteren Schritt auf ihrer wohl steilen Karriereleiter, die ihr noch bevorstehen dürfte.

Bei Instagram postet Heidi Klums Tochter Leni stolz das Ergebnis ihres letzten Modeljobs: Das Cover der Zeitschrift "Rollacoaster", ein Jugendmagazin, das neue Talente aus der Mode-, Musik oder Unterhaltungs-Szene featured.

Im rosa Federkleid

Leni Klum auf dem Cover des "Rollacoaster" Magazins.
Leni Klum auf dem Cover des "Rollacoaster" Magazins.
© Rollacoaster Magazine

Auf dem Bild steht Leni an einem Strand, die Haare in Beach-Waves gestylt, dafür aber in ein eher Strand untaugliches rosa Federkleid gehüllt. Die 17-Jährige schaut cool über ihre linke Schulter – der Modelblick sitzt!

Bei Instagram sammelt sie viel positives Feedback für das Cover. Mama Heidi etwa drückt ihren Stolz mit ganz vielen Emojis aus. Freund Aris Rachevsky zeigt mit Herzaugen-Smileys wie toll seine Freundin da mal wieder perfomt hat. Und auch Bill Kaulitz, der Bruder von Mamas Ehemann Tom, lobt Leni: "Sooooo hübsch!"

Erst vor kurzem feierte Leni außerdem einen besonderen Meilenstein: Sie knackte die eine Million Follower bei Instagram! Zur Fashion Week in Berlin absolvierte sie sogar schon ihr Laufsteg-Debüt vor Publikum.

Eines wird bei all den Erfahrungen der letzten anderthalb Jahre jedenfalls deutlich: Hier hat jemand noch eine große Karriere vor sich… (rla)