Geniale Putztricks

Mit diesen natürlichen Wundermitteln werden Sie lästige Kalkflecken nachhaltig los

05. Juni 2020 - 16:19 Uhr

Natürliche Produkte helfen gegen hartnäckigen Kalk

Jeder kennt es und ärgert sich darüber, wie schnell sich die weißen Flecken in Bad und Küche ausbreiten. Ob auf dem Spiegel, dem Wasserhahn oder in der Dusche – störende Kalkflecken wird man einfach nicht los. Schon kurz nach dem Putzen sammeln sich die lästigen Ablagerungen wieder überall an. Doch Rettung naht:

Im Video verrät eine pfiffige Australierin, wie sie die unangenehmen Kleckse wieder los wird. Und das auch noch nachhaltig und auf lange Zeit.

Was ist eigentlich Kalk?

Kalkstein ist eine chemische Verbindung aus den Elementen Calcium, Kohlenstoff und Sauerstoff zu Calciumcarbonat. Kurz: CaCO3. Es ist ein Mineral, das in der Umwelt in zahlreichen Erscheinungsformen vorkommt und über das Wasser leider auch in unsere Küche und unser Bad kriecht.

Wie kann ich den Kalk sonst noch loswerden?

Die Zitrone dient der Australierin nur als frischer Duft, aber auch sie kann viel mehr und eignet sich perfekt zum Entkalken. Wer nicht an natürliche Mittel glaubt oder wem das alles zu umständlich ist, der greift in der Regel zum handelsüblichen Kalkreiniger. Zahlreiche Drogerien bieten hier ein breites Angebot an vielversprechenden "Kalk-Killern" an. Dabei muss aber nicht immer das teuerste Putzmittel das Beste sein. Auch günstige Produkte schneiden hier zum Teil sehr gut ab.