Im Düsseldorf werden nur Geimpfte und Genese feiern

Karneval nur mit Impfung - auch eine Option für Hessen?

In Düsseldorf sollen nur Geimpfte und Genesene feiern dürfen
In Düsseldorf sollen nur Geimpfte und Genesene feiern dürfen
© iStockphoto, dstaerk

13. August 2021 - 17:13 Uhr

Düsseldorf legt vor

Karneval nur mit Impfung und Genesenennachweis? Diese Entscheidung haben die Düsseldorfer Karnevalisten getroffen und wollen in der nächsten Saison ausschließlich Geimpfte und Genese zulassen. Ein negativer Corona-Test gilt nicht als Eintrittskarte, so der Geschäftsführer des Comitees Düsseldorfer Carneval, Hans-Jürgen Tüllmann, in einem Interview mit der "Rheinischen Post". Auch das Festkomitee Kölner Karneval diskutiert aktuell, eine Entscheidung steht jedoch noch aus. Und wie sieht es in Hessen aus?

Keine eindeutige Entscheidung

Auch der Große Rat der Karnevalsverein Frankfurt am Main e.V. diskutiert über den Düsseldorfer Beschluss. Es gebe aber noch keine Entscheidung, so Zugmarschall Mario Wollnik auf RTL-Nachfrage. Laut aktuellem Stand wären Geimpfte, Genesene und Getestete zugelassen. Die Getesteten müssten aber einen negativen PCR-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist, vorlegen. Man sei in engem Austausch mit dem Gesundheitsamt und behalte die Lage weiter im Blick.

Wie ist die Lage in Fulda?

In der Karnevalshochburg Fulda ist der Düsseldorfer Beschluss auch bei der Fuldaer Karneval-Gesellschaft e.V. Gesprächsthema. Für eine definitive Aussage, ob Getestete ausgeschlossen werden, sei es aber noch zu früh, erklärte der Präsident Michael Hamperl auf RTL-Nachfrage. Eine Entscheidung für Fulda wird wohl in den nächsten drei bis vier Wochen fallen, so Hamperl. Man müsse das weitere Infektionsgeschehen abwarten. (dgö)