Meeres-Drama vor Küste Japans

Frachtschiff bricht auseinander und verliert Öl

12. August 2021 - 12:39 Uhr

Im Video: Heck von Frachtschiff abgebrochen

Die 21-köpfige Besatzung konnte gerettet werden – für das Schiff aber gibt es keine Hoffnung mehr. Vor der japanischen Insel Honshu bahnt sich stattdessen eine Meeres-Katastrophe an: Das Frachtschiff "Crimson Polaris" war zuerst auf Grund gelaufen, konnte aber wieder flott gemacht werden. Doch dann musste es aufgrund von Manövrierunfähigkeit rund vier Kilometer vor der Küste Anker werfen. Und brach auseinander. Wie die Lage des Schiffs aussieht, zeigen wir im Video.

Havarierter Frachter: Öl läuft aus

Für das Meer wird das aus dem Schiff auslaufende Öl zur Gefahr. Seitdem das Heck abgebrochen ist, tritt es unkontrolliert aus. Geladen hatte der Frachter, der unter der Flagge Panamas unterwegs war, Holzspäne aus Thailand. (ana)