Dabei will sie doch nur meditieren

Janni Hönscheid: Kleine Wehen setzen ein - kommt das Baby schon bald zur Welt?

06. August 2021 - 12:04 Uhr

Steht Janni Hönscheids Geburt jetzt kurz bevor?

Die schwangere Janni Hönscheid (30) berichtet von "kleinen Wehen". Wie sie damit umgeht, ist im Video zu sehen. Außerdem hat sie mit den Tücken des Alltags zu kämpfen: Baustellen-Radau hindert sie am Meditieren.

Frau von Peer Kusmagk teilt Schwangerschafts-Update

Via Social Media teilt die Frau von Peer Kusmagk (46) jetzt ein Update zur Schwangerschaft. Janni, die mit neuer Friseur ein frisches Lebenskapitel aufschlägt, ist mittlerweile in der 35. Woche und hat jetzt schon erste "kleine Wehen". Diese treten wohl auch wiederholt auf, erzählt sie ihren Fans. Ob sich da schon etwa langsam das Baby auf den Weg macht?

Bettruhe ist für Janni Hönscheid gerade nicht leicht

Zwar wolle die Surferin sich an die Bettruhe halten, doch entspannen ist im Hause Janni gerade nicht so einfach. Denn bei ihr daheim ist gerade eine Baustelle. Und die hindert die ehemalige "Adam sucht Eva"-Teilnehmerin am Meditieren. Deswegen wendet sie sich hilfesuchend an die Fans: ein Baulärm-Heilmittel soll her.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Im Video: Jannis neuer Look

Janni sucht Lärmschutz-Kopfhörer, Peer macht Kinder-Yoga

Weil ihre aktuellen Kopfhörer sich nicht gescheit via Bluetooth verbinden und kaum vor Außenlärm abschirmen, bittet die Schwangere ihre Fans um Rat. Man möge ihr doch bitte gute Noise-Cancelling-Kopfhörer empfehlen. Also Geräte, die mit aktiver Außengeräusch-Unterdrückung arbeiten.

Ihr Gatte steckt den Lärm scheinbar besser weg. Wie die Sportlerin berichtet, war Peer vor Aufnahme ihres Videos mit Sohn Emil-Ocean (4) beim Kinder-Yoga. Immerhin zwei Familienmitglieder, die entspannen können. (nos)