TV-Star wurde 84 Jahre alt

„Ingrid und Klaus": Stefan Raabs Kult-Rentnerin Ingrid Kalinowski ist tot

Ingrid Kalinowski, hier mit Ehemann Klaus, starb im Alter von 84 Jahren
Ingrid Kalinowski, hier mit Ehemann Klaus, starb im Alter von 84 Jahren
© RTL Interactive

13. Mai 2021 - 9:08 Uhr

„tv total"-Kult-Rentnerin Ingrid Kalinowski ist tot

Jahrelang standen sie für "tv total" vor der Kamera. Jetzt gibt es traurige Nachrichten vom Kult-Duo Ingrid und Klaus Kalinowski. Die Rentnerin ist am 11. Mai im Alter von 84 Jahren gestorben.

Im Video: Ingrid und Klaus auf Witze-Jagd beim Deutschen Comedypreis

Mehr als 60 Jahre waren Ingrid und Klaus glücklich verheiratet

Aus gesundheitlichen Gründen hatte sich Ingrid bereits vor einigen Jahren fast vollständig aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Im September 2020 war die Kölnerin in ihrer Wohnung schwer gestürzt und zog sich einen Oberschenkelhalsbruch zu. Sie musste operiert werden und einige Zeit im Krankenhaus verbringen. Nun gab ihre Familie bekannt, dass Ingrid im Kreise ihrer Lieben gestorben ist.

Klaus habe sich bis zum Schluss liebevoll um seine Frau gekümmert, mit der er mehr als 60 Jahre glücklich verheiratet war. "So leidenschaftlich sie sich vor laufender Kamera gezankt haben, so stark war die Liebe des schrulligen TV-Paares im Privatleben", heißt es in der Mitteilung. Es sei Ingrids großer Wunsch gewesen, dass Klaus einen letzten Gruß an ihre Freunde und Fans sendet.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Ihre Auftritte bei Stefan Raabs „tv total“ sind Kult

Bekannt wurde das Ehepaar in den frühen 2000er-Jahren durch seine Auftritte als "Ingrid und Klaus" in Stefan Raabs TV-Show "tv total". Die beiden wurden regelmäßig auf ihrer Couch gefilmt und zu diversen Themen befragt – währenddessen flogen zwischen Ingrid und Klaus gerne auch mal unterhaltsam die Fetzen. Schnell wurden die zwei Kölner mit ihren skurrilen und kontroversen Meinungen zum Kult. Vor ihrer Zeit als TV-Persönlichkeit war Ingrid als Kosmetikerin tätig. (tma)

Auch interessant