Temperaturen rauf, Schwimmbäder auf

In diesen hessischen Freibädern kann wieder geplanscht werden

01. Juni 2021 - 9:31 Uhr

Endlich wieder etwas Normalität

Der Sommer kommt endlich auch in Hessen an – zwar noch in kleinen Schritten, aber die Temperaturen steigen und somit auch die Lust auf einen Sprung ins kühle Nass. Aufgrund der hohen Inzidenzwerte waren viele Freibäder in Hessen jedoch geschlossen – bis jetzt. Denn die Inzidenzen sinken und immer mehr Freibäder öffnen wieder. So auch die Bäder in Nidda, Bad Salzhausen und Bad Vilbel. Wie das Schwimmen zwischen Abstandspfeilen, Warnschildern und Online-Anmeldung ankommt – im Video.

Freibäder freuen sich wieder auf Gäste

Die lange Schließung ist auch an den Freibädern nicht spurlos vorbeigegangen. Deswegen ist die Vorfreude auf die Öffnung riesig. "Man freut sich über viele Badegäste, dass man sich endlich mal wieder unterhalten kann und fragen kann, wie der Winter war. Es ist einfach eine schöne Sache und wir sind so ein Bad, wo viele Stammgäste kommen, die man wirklich lange kennt, wo man sich einfach freut, dass die Leute wiederkommen", so Bademeister Jörg Lau vom Freibad Bad Vilbel. Und da die Inzidenzwerte hessenweit weiter sinken, dürfen in naher Zukunft auch weitere Freibäder wieder ihre Pforten öffnen. (dgö)