Das hat jetzt der Landesbetrieb Information und Technik Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben. Demnach beantragen immer mehr Arbeitnehmer, Rentner und Arbeitslose ein Insolvenzverfahren. Im dritten Quartal des vergangenen Jahres haben 1.672 Verbraucher ein Insolvenzverfahren beantragt. Ein Jahr später sind es 5.010 - das sind 199,6 Prozent mehr. Also fast dreimal so viel.