RTL News>

Im Podcast "heute wichtig": Ist US-Präsident Joe Biden schuld am Afghanistan-Desaster?

Im Podcast "heute wichtig"

Nach dem überstürzten Truppenabzug: Ist Joe Biden schuld am Afghanistan-Desaster?

US-Präsident Joe Biden
Welche Verantwortung trägt US-Präsident Joe Biden für das Chaos in Afghanistan?
SAV, REUTERS, EVELYN HOCKSTEIN

“Stern”-Korrespondent Raphael Geiger im Gespräch mit Michel Abdollahi

Die Machtübernahme der Taliban in Afghanistan begann mit dem überstürzten Truppenabzug der USA vor wenigen Wochen – ist US-Präsident Joe Biden also schuld an der aktuellen Situation? Im „heute wichtig“-Gespräch mit Michel Abdollahi sagt Raphael Geiger, US-Korrespondent des “Stern”: „Es ist Bidens persönliche Fehleinschätzung, die zur Katastrophe geführt hat. Biden hat nicht auf die Militärs gehört. Das rächt sich jetzt.“ Für Biden werde Afghanistan nun auch innenpolitisch zum Problem, so Geiger. „Die Vergleiche mit Vietnam liegen auf der Hand.”

Was wird aus den Ortskräften der Bundeswehr in Afghansitan?

Außerdem geht es in der Folge um die afghanischen Ortskräfte, die die Bundeswehr während ihres Einsatzes unterstützt haben. Viele harren zurzeit in Safe Houses in Kabul aus – einer der Helfer berichtet im Podcast von der schwierigen Lage vor Ort.

Baerbock: Ortskräfte schnell ausfliegen

Die Kanzlerkandidatin der Grünen Annalena Baerbock sieht die Verantwortung für die Situation der Ortskräfte auch bei der deutschen Bundesregierung – das hat sie im Gespräch mit Moderator Jan Hofer in der neuen Sendung „RTL Direkt“ am Abend gesagt: “Es gab ja auch zivile Akteure, die gesagt haben, wir können die Menschen ausfliegen.” Dem habe sich die Bundesregierung verweigert. Baerbock fordert, Betroffene nun ohne Formalitäten nach Deutschland zu holen – Visa könnten ausgestellt werden, “wenn die Menschen hier ankommen.”

"heute wichtig" auf AUDIO NOW

Mit der Co-Produktion von Stern, RTL und ntv, "heute wichtig", starten Sie von Montag bis Freitag mit Michel Abdollahi und seinem Team gut informiert in den Tag. Erfahren Sie, worüber Deutschland heute spricht. Den Podcast gibt es kostenfrei auf AUDIO NOW und bei allen weiteren Podcast-Plattformen.