Sie kämpfte in rumänischem Zwinger ums Überleben

Hündin Melly findet neues Zuhause in deutschem Tierheim

Hündin Melly wartet nun darauf, endlich nach Deutschland reisen zu können und hier ihre Traumfamilie zu finden.
Hündin Melly wartet nun darauf, endlich nach Deutschland reisen zu können und hier ihre Traumfamilie zu finden.
© Tierheim Andernach

03. Juni 2021 - 9:10 Uhr

Welpe wandert von Rumänien nach Deutschland aus

Welpe Melly rang in Rumänien mit dem Tod. Nun zieht die Hündin nach Deutschland: Ein Tierheim in Andernach bietet ihr ein neues Zuhause. Doch Interessenten müssen sich noch gedulden.

Welpe Melly kämpfte ums Überleben

Melly hatte es bisher in ihrem kurzen Leben nicht leicht. Andere Hunde, mit denen sie zusammen im Zwinger in Rumänen untergebracht war, haben es nicht geschafft: Der nasskalte März hatte den jungen Tieren zugesetzt. Sie hatten sich eine Erkältung eingefangen. Das schwache Immunsystem mancher Welpen kam dagegen nicht an. Die leichten Symptome weiteten sich zu einer tödlichen Lungenentzündung aus. Die kostete vielen von Mellys Weggefährten das Leben. Doch Kämpferin Melly trotzte den Umständen: Sie hat überlebt. Und in Deutschland wartet ein Happy End.

Rumänische Hündin Melly zieht nach Andernach

Es war Liebe auf den ersten Schnappschuss: Als die Mitarbeiter des Tierheims im rheinland-pfälzischen Andernach ein paar Fotos aus dem Partner-Tierheim in Rumänien bekam, verliebten sie sich sofort in einen der Welpen: Melly. Die Mitarbeiter schlossen die Hündin sofort in ihr Herz.

Lese-Tipp: Hündin Bella hat vor kurzem eine sehr traurige Auszeichnung erhalten: Sie wurde zum einsamsten Hund Großbritanniens ernannt, weil sie seit mehr als 450 Tagen in verschiedenen Zwingern lebt. Bei Vermittlungen hatte sie bislang einfach kein Glück.

Melly steckte im Moment der Fotoaufnahme im März mitten in der Impfphase. Zu diesem Zeitpunkt durfte sie die Reise nach Deutschland noch nicht antreten. Nun aber ist Melly durchgeimpft, gesund und quietschfidel. Bald steht für sie die Auswanderung von Rumänien nach Deutschland an. Die Mitarbeiter können es kaum erwarten, bis Melly ihr neues Zuhause in Andernach bezieht.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Welpen-Interessenten müssen noch Geduld haben

Den braunen Kulleraugen von Melly kann man nur verfallen. Aber Interessenten müssen sich noch in Geduld üben. Denn bevor Melly vom Tierheim Andernach aus weiterzieht, muss sie dort ankommen und sich eingewöhnen. Erst dann halten die Mitarbeiter des Tierheims Ausschau nach einer Familie für die Hündin. Auch für Hund Jiminy suchte das Tierheim einen neuen Besitzer – der Knirps bringt gerade einmal 3,5 Kilo auf die Waage. Mehr zu dem kleinen Fellknäuel erfahren Sie hier. (esb)

Auch interessant