Ex-Herrchen konnte sich die Operation nicht leisten

Hündin Hattie wurde 15-Pfund-Tumor am Bauch entfernt

© Facebook/ Dallas Dog - Rescue.Rehab.Reform

17. Oktober 2019 - 7:24 Uhr

Besitzer konnte sich die Operation nicht leisten

Jahrelang musste eine Hündin aus Dallas im US-Bundesstaat Texas leiden, weil ihr Besitzer den Gang zum Tierarzt nicht bezahlen konnte. Das Tier hatte einen riesigen Tumor am Bauch, der immer weiter wuchs. Als er endlich entfernt wurde, war er ganze 15 Pfund schwer.

Der Tumor wog fast sieben Kilo

Zwei Jahre lang soll der Tumor am Bauch von Hündin Hattie schon sichtbar gewesen sein. Wie lange er vorher schon unbemerkt wachsen konnte, ist nicht bekannt. Weil ihr vorheriger Besitzer sich keine Operation leisten konnte, gab er sein Tier schließlich ins Tierheim.

Die Tierschutzorganisation "Dallas Dog - Rescue.Rehab.Reform" nahm sich dem Schicksal der kleinen Hündin schließlich an und brachte sie zu einem Arzt, der den Tumor entfernte. Dieser war auf ganze 15 Pfund (umgerechnet 6,8 Kilo) herangewachsen - und machte damit fast ein Drittel des 19 Kilo schweren Hundes aus!

Hündin Hattie nach der OP
Nach der Operation hat Hattie eine lange Naht quer über den Bauch und Rücken.
© Facebook/ Dallas Dog - Rescue.Rehab.Reform

Die Bilder von Hatties Tumor und der Operation, die bereits im vergangenen Jahr stattfand, teilte "Dallas Dog - Rescue.Rehab.Reform" bei Facebook. Von dem schweren Eingriff erholte die Hündin sich glücklicherweise gut. Auch, wenn noch eine große Narbe an ihre Zeit mit dem Tumor erinnert, kann sie sich jetzt wieder frei bewegen.

Hündin hat ein neues Zuhause gefunden

Hündin Hattie
Hündin Hattie lebt jetzt in einer neuen Familie - zusammen mit einem anderen Hund.
© Facebook/ Dallas Dog - Rescue. Rehab.Reform

Im Tierheim hatte die Hündin Zeit, wieder vollständig gesund zu werden. Ihre tragische Geschichte hat jetzt eine glückliche Wendung genommen: Vor Kurzem hat Hattie ein neues Zuhause gefunden. Sie lebt jetzt zusammen mit einem anderen Hund in einer neuen Familie, die sich liebevoll um sie kümmert.