Arbeitsminister im RTL-Interview

Hubertus Heil: Hoher Krankenstand in Unternehmen macht mir große Sorgen

Arbeitsminister Hubertus Heil im RTL-Interview
Arbeitsminister Hubertus Heil im RTL-Interview
RTL

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zeigt sich aufgrund aktueller Krankenstände in Unternehmen alarmiert. „Das macht mir große Sorgen“, sagte Heil am Rande des Weltwirtschaftsforums in Davos in einem Gespräch mit RTL/ntv.

Und wie ist das bei Ihnen? Stimmen Sie hier ab!

Die Ergebnisse der Umfrage sind nicht repräsentativ.

„Wir haben eine Zunahme von psychischen Erkrankungen"

Obwohl der Arbeitsschutz und moderne Medizin in den vergangenen Jahrzehnten zu einem Rückgang bei Erkrankungen von Erwerbstätigen geführt habe, steige die Zahl der Arbeitsunfähigen aktuell wieder an. „Wir haben eine Zunahme von psychischen Erkrankungen. Von Menschen, die aus der Bahn geworfen werden und deshalb nicht mehr arbeitsfähig sind“, so Heil.

Deshalb sei „gesundes Arbeiten, übrigens auch flexible Arbeitszeitmodelle für Beschäftigte ganz, ganz wichtig, damit Menschen auch gesund bis zur Rente kommen können“. Um psychische Belastungen zu verringern brauche es „gute Vereinbarungen zwischen Unternehmen und Beschäftigten“.

Lese-Tipp: Burn-on-Syndrom: Das sind die Symptome

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Politik & Wirtschaftsnews, Service und Interviews finden Sie hier in der Videoplaylist

Playlist: 30 Videos

Spannende Dokus und mehr

Sie lieben spannende Dokumentationen und Hintergrund-Reportagen? Dann sind Sie bei RTL+ genau richtig: Sehen Sie die Geschichte von Alexej Nawalny vom Giftanschlag bis zur Verhaftung in „Nawalny“.

Außerdem finden Sie Dokus zu Politikern wie die persönlichen Einblicke zu Jens Spahn oder zur aktuellen politischen Lage: „Klima-Rekorde – Ist Deutschland noch zu retten?“

Spannende Dokus auch aus der Wirtschaft: Jede sechste Online-Bestellung wird wieder zurückgeschickt – „Retouren-Wahnsinn – Die dunkle Seite des Online-Handels“ schaut hinter die Kulissen des Shopping-Booms im Internet.