2G-Modell bald auch in Hessen?

Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene

Laut Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) könnte es auch in der hessischen Gastronomie bald sogenannte 2G-Modelle geben.
Laut Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) könnte es auch in der hessischen Gastronomie bald sogenannte 2G-Modelle geben.
© dpa, Oliver Dietze, odi

07. September 2021 - 8:31 Uhr

Ein Schritt in Richtung Freiheit

Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will das Corona-2G-Modell für hessische Gastronomen und Veranstalter zulassen. Die neue Corona-Verordnung des Landes werde voraussichtlich privaten Anbietern die Möglichkeit geben, nur Geimpften und Genesenen (2G) den Zutritt zu ihren Räumen zu erlauben, sagte Bouffier am Montag der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". Veranstalter, Wirte und Friseure sollen dann selbst entscheiden können, ob sie nur geimpfte und genesene Menschen einlassen, die dann weitgehend von den Corona-Einschränkungen befreit seien, so ein Regierungssprecher.

2G gilt nicht überall!

In der öffentlichen Daseinsvorsorge etwa beim Besuch von Behörden und im ÖPNV bleibe es aber beim 3G-Modell in Hessen. Das sogenannte 2G-Modell geht auf einen Vorstoß aus Hamburg zurück. 3G bedeutet, dass der Zutritt nur Geimpften, Genesenen oder Getesteten gewährt wird. Die aktuelle hessische Corona-Verordnung der Landesregierung ist bis zum 16. September befristet. Das Corona-Kabinett wird voraussichtlich Anfang nächster Woche über die Anpassungen der derzeitigen Regeln entscheiden.

Inzidenzen in Hessen sinken leicht

Der landesweite Wert lag laut Robert Koch-Institut am Dienstag bei 115,1 nach 116,9 am Vortag. Binnen eines Tages registrierten die Gesundheitsbehörden demnach 516 neue Ansteckungen und 4 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Erreger.
Die höchste Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner binnen sieben Tagen, weißt die Stadt Offenbach mit einem Wert von 220,8 auf. Sie ist damit bundesweit die Kommune mit der dritthöchsten Inzidenz. Die Stadt Kassel lag am Dienstag bei 182,0 und Frankfurt bei 158,5.
+++ Alle aktuellen Informationen zum Coronavirus Sars-Cov-2 finden Sie auch in unserem Live-Ticker auf RTL.de +++

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Landesweit gelten nun zwei Inzidenz-Werte

Hessen weist die landesweite Inzidenz seit dieser Woche getrennt nach geimpften und ungeimpften Menschen aus. Für vollständig Geimpfte hatte diese am Montag nach Angaben des Gesundheitsministeriums 9,7 betragen und bei den Ungeimpften, Teilgeimpften oder Personen ohne Angaben zum Impfstatus 272,3. (awo/dpa)