Wer Kaffee liebt, mag ihn bestimmt auch gern im Kuchen

Herrlich saftig: glutenfreier Kaffeekuchen - Rezept von Tanja Gruber

Glutenfreier Kaffeekuchen - ein Rezept von Tanja Gruber
Glutenfreier Kaffeekuchen - ein Rezept von Tanja Gruber
© Frauke Antholz

24. September 2021 - 16:24 Uhr

Ein gelingsicheres Rezept für einen glutenfreien Rührkuchen

Ein einfaches, aber sehr leckeres Rezept von Glutenfrei-Bloggerin Tanja Gruber für Sie: Kaffeekuchen – ein saftiger Rührkuchen, dessen Kaffeenote perfekt harmoniert mit der Süße des Toppings aus weißer Schokolade. Dass er kein Gluten enthält, schmeckt man gar nicht.

Bloggerin Tanja Gruber muss sich selbst glutenfrei ernähren

Tanja Gruber ist Backbuch-Autorin und Glutenfrei-Bloggerin
Tanja Gruber teilt mit uns ihre glutenfreien Rezepte
© Tanja Gruber

Tanja Gruber hat eine große Fangemeinde – vor allem wegen ihrer Kuchen- und Tortenrezepte. Die Foodbloggerin und Ernährungsberaterin hat sich ganz der glutenfreien Ernährung verschrieben. Denn sie muss selbst auf Weizen & Co verzichten, weil sie Zöliakie hat. Es war ihr eine Herzensangelegenheit, trotz der Einschränkung endlich wieder schlemmen zu können. Das hat sie geschafft und teilt ihre Rezepte nicht nur auf ihrem Blog mit uns, sondern auch in ihren Kochbüchern.

LESE-TIPP: Noch mehr Tortenrezepte und Backtipps von Tanja Gruber finden Sie hier

Denn es ist nicht ganz einfach, ohne das Klebereiweiß Gluten zu backen. Für viele Menschen, die wie Tanja unter der Autoimmunkrankheit Zöliakie leiden oder aus anderen Gründen Gluten nicht vertragen, ist eine konsequent glutenfreie Ernährung aber die einzige Möglichkeit. Dieses Rezept zeigt, dass es gar nicht kompliziert sein muss. Es wird nur ein anderes Mehl verwendet.

LESE-TIPP: Mein Kind hat Zöliakie – wenn schon ein Krümel Keks krank macht

LESE-TIPP: Checkliste – diese Symptome deuten auf Zöliakie hin

LESE-TIPP: Unser Autorin verrät, wie sie für ihre Tochter glutenfrei bäckt

LESE-TIPP: Glutenfreie Weihnachtsplätzchen-Rezepte von Tanja Gruber

Tanja Gruber teilt ihr Wissen über glutenfreie Torten und Kuchen gern mit anderen

Das Rezept stammt aus Tanja Grubers neuem Backbuch "Meine glutenfreien Kuchen und Torten"* – insgesamt 50 Rezepte komplett ohne Weizen & Co, dazu praktische Tipps zum richtigen Backen und zu glutenfreien Mehlmischungen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Kaffeekuchen mit Glasur aus weißer Schokolade - Rezept: Tanja Gruber

Für 1 Kastenform (Länge 30 cm)

Teig:

  • Fett für die Form, ggf. laktosefrei / auf Milchbestandteile achten
  • 3 TL Instant-Kaffeepulver
  • 180 g weiche Butter, ggf. laktossefrei / vegane Margarine
  • 80 ml Speiseöl
  • 180 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 6 Eier (Gr. M)
  • 225 g helle glutenfreie Mehlmischung auf Maisbasis
  • 80 g gemahlene Nüsse oder Mandeln*
  • 40 g ungesüßtes Kakaopulver
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Zimt

Zum Beträufeln:

  • 75 ml Kaffee

Zum Glasieren:

  • 150 g weiße Kuvertüre, ggf. laktosefrei / vegane weiße Kuvertüre
  • Schoko-Kaffeebohnen, ggf. laktosefrei / auf Milchbestandteile achten

So geht's:

  1. Die Kastenform an den Seiten fetten. Den Boden der Form mit zugeschnittenem Backpapier belegen.
  2. 180 ml Wasser zum Kochen bringen, Instant-Kaffeepulver einrühren. Topf beiseitestellen.
  3. Butter, Öl, Zucker und Vanillezucker weiß-schaumig rühren. Die Eier nacheinander zugeben und eine cremige Schaummasse herstellen.
  4. Mehl, Nüsse, Kakao, Backpulver und Zimt mischen und mit dem Instant-Kaffee unter die Schaummasse rühren.
  5. Den Teig in die Form einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 55–60 Min. backen. Mittels Stäbchenprobe prüfen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Den fertigen Kuchen komplett in der Form auskühlen lassen.
  6. Den Kuchen mit einem Holzstäbchen mehrmals einstechen und mit Kaffee tränken.
  7. Den Kuchen aus der Form lösen und vorsichtig auf eine Kuchenplatte geben.
  8. Weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen, auf den Kuchen geben und mit Schoko-Kaffeebohnen belegen.

EXTRA-Tipps von Tanja Gruber:

Nussallergiker können gemahlene Erdmandelflocken statt der Nüsse oder Mandeln verwenden. Wer den Kuchen ohne Kaffee zubereiten möchte, zum Beispiel, weil Kinder mit essen, ersetzt das Instant-Kaffeepulver durch Kakaopulver und den Kaffee zum Tränken durch Kakao. So erhält man einen herrlichen Kakaokuchen.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.