RTL News>Fussball>

Heißes Bayern-Gerücht: Wird er der neue Lewandowski?

Spektakuläres Transfergerücht

Ersetzt ein Ex-Eintracht-Star Robert Lewandowski beim FC Bayern?

ARCHIV - 19.01.2019, Hessen, Frankfurt/Main: Fußball: Bundesliga, Eintracht Frankfurt - SC Freiburg, 18. Spieltag in der Commerzbank-Arena. Frankfurts Sebastien Haller jubelt nach seinem Tor zum 1:0.  Eintracht Frankfurts Stürmer Sébastien Haller wec
Sébastien Haller könnte der neue Mann im Sturnzentrum des FC Bayern werden.
ade jai nic rho, dpa, Arne Dedert

Auf der Suche nach einem Nachfolger für Tor-Phänomen Robert Lewandowski, falls dieser den deutschen Fußball-Rekordmeister im Sommer tatsächlich verlassen sollte, hat der FC Bayern offenbar einen früheren Star von Eintracht Frankfurt in den Fokus genommen.

Bemerkenswerte Bilanz in Amsterdam

Noch immer ist die Zukunft von Robert Lewandowski beim FC Bayern ungeklärt, ein Abschied im Sommer scheint trotz aller Bekundungen weiter möglich. Wenig verwunderlich also, dass sich die Verantwortlichen bereits nach geeignetem Ersatz für den Weltfußballer umschauen. Dabei ist der Rekordmeister offenbar auf Sébastien Haller aufmerksam geworden. Der frühere Angreifer von Eintracht Frankfurt gilt nach Informationen "Bild" sogar als "ganz heißer" Kandidat.

Lese-Tipp: Stell‘ dir vor, es ist Meisterschaft und alle gehen nach Hause

Demnach haben die Bayern-Bosse bereits beim Berater des 27-Jährigen angeklopft, der von 2017 bis 2019 für die Hessen auf Torejagd (33 Treffer und 19 Vorlagen in 77 Spielen) ging, bevor er für 50 Millionen Euro zu West Ham United transferiert wurde. Seit Anfang 2021 läuft Haller für Ajax Amsterdam auf, wo ihm bislang 46 Tore und 16 Assists in 62 Spielen gelangen.

Spektakuläre Auftritte in der Champions League

 9 Robert Lewandowski FCB ohne Torerfolg, Portraet, Portrait, Fussball / 1. BL / FC Bayern Muenchen - Borussia Dortmund / 23.04.2022 / Allianz Arena / FOTO: Mladen Lackovic / LakoPress *** 9 Robert Lewandowski FCB without scoring, portrait, football
Wie geht's weiter mit Robert Lewandowski und dem FC Bayern? Die Frage ist nach wie unbeantwortet.
www.imago-images.de, IMAGO/Lackovic, IMAGO/Mladen Lackovic

Der ehemalige SGE-Offensivmann machte in dieser Saison vor allem im Europapokal von sich reden, traf in seiner ersten Champions-League-Saison sensationelle elf Mal in acht Einsätzen. Laut "Bild" bringt der Ivorer alles mit, was die Münchner für die Schlüsselposition im Angriffszentrum suchen: die passende Statur (1,90 Meter) und Spielanlage. Außerdem kennt Haller die Bundesliga aus seiner Frankfurter Zeit schon bestens.

Und auch die Ablöse des noch bis 2025 an Ajax gebundenen Stürmers dürfte bezahlbar sein. Spekuliert wird über eine Summe von etwa 40 Millionen Euro. Gleiches gilt für die Gehaltswünsche Hallers. In Amsterdam soll er geschätzte vier Millionen Euro im Jahr verdienen. Der FC Bayern könnte ihm locker das Doppelte zahlen. Zum Vergleich: Lewandowski soll derzeit bis zu 25 Millionen Euro jährlich kassieren. Neben dem deutschen Rekordchampion gilt allerdings auch der BVB als Interessent für Haller. Zudem wird er nach einem Bericht von "Don Balon" bei Inter Mailand sowie beim FC Liverpool gehandelt. (tno mit sport.de)