Liebe auf Umwegen

Niko Griesert & Michèle De Roos: Darum glauben sie jetzt an ihr Happy End

06. Mai 2021 - 8:09 Uhr

Liebesglück im 3. Anlauf beim „Bachelor“-Paar

Diese Liebe brauchte mehrere Anläufe. Im "Bachelor"-Halbfinale gab es für Michèle De Roos keine Rose von Niko Griesert. Eine Entscheidung, die der Bachelor 2021 schon kurz darauf bitter bereute und die Verschmähte zurück haben wollte. Gesagt, getan: Nach einem emotionalen Telefonat bekam Niko seine Michèle zurück – um sie dann im Finale erneut abzuservieren. Doch aller guten Dinge sind offenbar wirklich drei und im dritten Anlauf scheint es mit dem Happy End nun endlich doch geklappt zu haben. Denn vor einigen Tagen meldeten sich die beiden offiziell als Paar. Im RTL-Interview verraten die beiden, wann genau der Wendepunkt kam und wieso Michèle jetzt daran glaubt, dass Niko ihr nicht auch ein drittes Mal das Herz bricht.

BacheloNikos Hartnäckigkeit zahlte sich aus

Die letzte Rose bekam im Bachelor-Finale 2021 nicht Michèle, sondern Mimi. Doch mit der Frau, die Niko sich ausgesucht hatte, gab es kein Happy End. Dafür häuften sich die Gerüchte, dass er heimlich mit Michèle zusammen sei. Das stritt er noch Ende März im Gespräch mit Frauke Ludowig vehement ab. Dann kam aber doch alles ganz anders.

Durch lange Telefonate und "viel Facetime" haben sich Michèle und Niko "nochmal ganz neu kennen gelernt", wie sie jetzt im RTL-Interview erzählen. Niko wisse jetzt, wie Michèle sei, wenn "man sich nicht vor TV-Kameras trifft" und wie sie dann "aufblüht". Dann steht dem Happy End auf Umwegen jetzt hoffentlich wirklich nicht mehr im Wege. Unsere Web Story fasst die spannenden Aussagen der beiden noch einmal zusammen.

Alle Bachelor-Folgen auf TVNOW sehen

Das Liebewirrwarr bei "Der Bachelor" verpasst? Nicht schlimm, das gibt's natürlich auch auf TVNOW zu sehen. Hier stehen die aktuelle Bachelor-Staffel so wie alte Folgen zum Streaming bereit.

Auch interessant