Tragischer Unfall auf einer Baustelle

Vater und Sohn von einstürzender Wand schwer verletzt

Die Männer haben schwere Verletzungen an den Händen und Beinen.
Die Männer haben schwere Verletzungen an den Händen und Beinen.
© dpa, -, tnn hjb cul

22. Oktober 2021 - 15:28 Uhr

Vater und Sohn sind schwer verletzt

Vater und Sohn – beide Bauarbeiter – haben am Freitagvormittag im Obergeschoss eines Rohbaus in Hannover-Vinnhorst gearbeitet, als sie plötzlich von einer etwa 2,5 Meter hohen Wand getroffen und teilweise verschüttet wurden. Beide Männer wurden schwer verletzt.

Sohn kann sich selbst befreien

Die Wand stürzte auf die, in direkter Nähe arbeitenden Bauarbeiter, ein und verschüttete sie teilweise. Der 23-jährige Sohn konnte sich selbst befreien, seinen 62-jährigen Vater mussten Feuerwehr und Rettungsdienst unter den Trümmerteilen hervor ziehen. Notärzte versorgten noch vor Ort die schweren Hand- und Beinverletzungen der beiden Männer, die anschließend ins Krankenhaus gebracht wurden. Warum die Wand aus Kalksandsteinelementen im Obergeschoss umgekippt ist, muss noch geklärt werden. (kum)